Abo
  • Services:

GStreamer soll DRM unterstützen

Suns Opera-DRM-System könnte implementiert werden

Das Streaming-Media-Framework GStreamer soll in künftigen Versionen auch Digital Rights Management (DRM) unterstützen. Vermutlich wird dabei Suns Open-Source-DRM "Opera" implementiert werden, allerdings sollen auch Closed-Source-Module für Formate wie Windows Media verwendet werden können.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

GStreamer ist eine Streaming-Bibliothek, die in vielen Anwendungen, wie beispielsweise Totem oder amaroK, verwendet wird. In seinem Weblog gab Fluendo-Geschäftsführer Christian Schaller nun bekannt, dass seine Firma an der Implementierung eines DRM-Systems arbeite.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Unter Umständen könnte Suns Opera-System verwendet werden, da auch dieses freie Software ist. Allerdings sollen in jedem Fall auch Closed-Source-Module erlaubt werden, damit Dateien mit Windows-Media-DRM oder Fairplay abgespielt werden können.

Die GStreamer-Entwickler mögen DRM genauso wenig wie alle anderen, so Schaller. Das Problem sei jedoch, dass GStreamer und Linux durch die fehlende DRM-Unterstützung teilweise Türen verschlossen blieben und Anwender dann auf Windows setzen würden. Das DRM-System solle jedoch so implementiert werden, dass es die derzeitige GStreamer-Arbeitsweise nicht störe.

So wird die DRM-Unterstützung in GStreamer vermutlich als Modul eingebunden, so dass auch Linux-Distributoren das DRM-System aus ihren Paketen entfernen können. Fraglich ist zudem, ob eine legale Unterstützung für Closed-Source-Formate überhaupt integriert werden kann, da unter Umständen durch einen modifizierten Kernel die Streams mitgeschnitten und damit von ihrem Kopierschutz befreit werden könnten. Ab welcher GStreamer-Version DRM integriert werden soll, gab Schaller noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 1,49€
  3. (-20%) 47,99€
  4. (-80%) 11,99€

SaTaN 02. Jul 2007

Wenn ich mir einen Film in der videothek hole, kann ich den doch auch rippen, wenn ich...

Diablo 14. Dez 2005

richtig, "GStreamer" und "Gangster" schreibt man fast genau gleich und hört sich auch...

Diablo 14. Dez 2005

http://www.heise.de/ct/cd-register/ Wenn ich eine CD im Regal sehe die irgendwie...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /