Abo
  • Services:
Anzeige

IDG startet Spielemagazin für Gelegenheitsspieler

Mit "Computerspiele" gegen "Computerbild Spiele"?

Mit einem quartalsweise erscheinenden Spielemagazin will der IDG-Verlag nun Gelegenheitsspieler und "Wiedereinsteiger" ansprechen. Der angestrebten Zielgruppe von 20 bis 45 Jahren sollen leicht zu handhabende PC- und Videospiele in Form von kompakten Tests und mittels beiliegender Demos vorgestellt werden.

Neues Heft: Computerspiele
Neues Heft: Computerspiele
Auf eine klassische Einteilung in Genres wie "Action", "Adventure" oder "Shooter" will IDG bei dem neuen Magazin bewusst verzichten. Stattdessen soll es in insgesamt neun Themenwelten gegliedert sein: "Action-Thriller", "Bauen & Handeln", "Militär", "Historische Spiele", "Rennsport", "Science-Fiction", "Fantasy" und "Echte Welt". Es soll zwar primär über PC-Spiele berichtet werden, Konsolenspiele sollen aber ebenso berücksichtigt werden. Getestet werden Spiele, die IDG zufolge einerseits über Einsteigerniveau liegen, aber andererseits auch keine jahrelange Spiele-Erfahrung voraussetzen. Vor allem auf Sport-, Strategie- und Action-Spiele hat man es dabei abgesehen, Adventures werden hingegen nicht explizit erwähnt.

Anzeige

"Wir wissen, dass die Zeit unserer Leser zum Spielen sehr begrenzt ist. Daher stellen wir ausschließlich Spiele vor, bei denen die Anwender sofort loslegen können - ohne dabei technisch auf dem allerneuesten Stand sein zu müssen. Einfaches Handling und reichlich Spielspaß - darauf kommt es uns in 'Computerspiele' an", so Chefredakteur Gunnar Lott, der in gleicher Position auch das PC-Spielemagazin GameStar leitet.

Die rund 100 Seiten starke Erstausgabe von Computerspiele kommt am 16. Dezember 2005 mit einem Einstiegspreis von 2,60 Euro und einer Heft-DVD in den Handel. Die Druckauflage gibt IDG mit 100.000 Exemplaren an.


eye home zur Startseite
Der Allemacher 16. Dez 2005

Doc Boris hat mich in meiner ganzen Spiele-Karriere begleitet, hatte eine verdammt gute...

Torg 14. Dez 2005

In der Tat. Das Magazin dürfte genau das Richtige für mich sein. Ich spiele höchsten 4...

ERasER 14. Dez 2005

Momentan 29^^ aber mach dir mal direkt nach der Geburt ne Emailadresse... ein Jahr...

Der Allemacher 13. Dez 2005

Dem kann man nur zustimmen, so gibt bis heute (ausser der c´t!) keine Spiele-Zeitschrift...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Vergleich mit Asus Zenbook UX360CA-C4227T

    DeathMD | 08:21

  2. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18

  3. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09

  4. Re: Bezeichnung Intel

    marcelpape | 08:09

  5. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel