Abo
  • Services:

Linksys bietet WLAN-Router für unterwegs

Für den Aufbau eines sicheren Funknetzwerks in Hotelzimmern oder Cafés

Mit dem Wireless-G Travel Router (WTR54GS) von Linksys sollen vor allem in der Gruppe reisende Geschäftsleute gemeinsam auf eine per WLAN oder Ethernet bereitgestellte Internetverbindung zugreifen können. Zum Einsatz kommen soll der WLAN-Reise-Router etwa in Hotelzimmern oder in Verbindung mit Hotspots auf Flughäfen oder in Cafés.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei muss allerdings jeweils eine Steckdose in der Nähe sein, um den mit internem Netzteil bestückten WTR54GS mit Energie zu versorgen. Die Anbindung des WLAN-Routers ans Internet erfolgt entweder per 802.11b/g-WLAN - auch geschützt per WEP, WPA bzw. WPA2 Personal - oder per Ethernet-Schnittstelle. Neben dem WAN-Port für DSL- oder Kabel-Modems gibt es noch eine weitere Ethernet-Schnittstelle, an die sich ein kabelgebundenes Endgerät anschließen lässt.

Linksys Wireless-G Travel Router
Linksys Wireless-G Travel Router
Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf

Die WLAN-Nutzer können - sofern ihre Hardware dies unterstützt - Verbindungen mit bis zu theoretischen 125 Megabit/s ("SpeedBooster-Technologie") zum Router aufbauen. WLAN-Karten, die mit SecureEasySetup-Technologie (SES) ausgestattet sind, beispielsweise die WPC54G Wireless-G PC-Card von Linksys, können zudem auf Knopfdruck mit einem über das WTR54GS aufgebauten Netzwerk verbunden werden. Mit SES soll die Konfiguration und das Setup von WPA-Sicherheitseinstellungen stark vereinfacht werden.

Ansonsten bietet das Linksys-Gerät die üblichen Router-Funktionen, darunter die obligatorische Firewall mit VPN-Unterstützung.

Der "Linksys Wireless-G Travel Router" (WTR54GS) soll ab sofort für rund 100,- Euro in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Rico 18. Jan 2006

siehe: http://www.pearl.de/p/PE7816-Conceptronic-Bluetooth-56K-Modem-inkl-USB-Dongle...

SHADOW-KNIGHT 15. Dez 2005

...und dann stecke ich den Eurostecker in die Schwebesteckdose, welche ich mit SIEMENS...

tim s. aus b. 14. Dez 2005

@klug UMTS ist doch was völlig anderes als WLAN. Yahuu braucht kein UMTS, sondern nen...

Hampi 13. Dez 2005

sehe ich auch so, benutze schon seit über einem Jahr so ein ähnliches Ding, welches...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /