• IT-Karriere:
  • Services:

GeCube liefert AGP-Grafikkarten mit Radeon X1300 und X1600

Radeon X1800 weiterhin PCI-Express vorbehalten

Obwohl der AGP-Bus noch in vielen Systemen zu finden ist, nicht wenige Kunden aufrüsten wollen und sowohl ATI als auch Nvidia Wandler-Chips für ihre PCI-Express-Grafikchips anbieten, gab es bisher keine AGP-Grafikkarten mit den aktuellen Grafikchip-Serien Radeon X1000 und GeForce 7. Der Hersteller GeCube will dies nun ändern und kündigte eine Radeon X1300 und eine Radeon X1600 Pro für AGP 8X an.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl die Radeon-X1300-Grafikkarte "GC-RX1300GA2-D3" als auch die schnellere Radeon-X1600-Pro-Grafikkarte "GC-RX1600PGA2-D3" verfügen über 256 MByte DDR2-Speicher, eine aktive Kühlung sowie DVI-, VGA- und TV-Out (auch HDTV). GeCube taktet den mit zwölf Pixel-Pipelines arbeitenden Radeon X1600 Pro mit 500 MHz und dessen per 256-Bit-Ring-Bus angesteuerten Speicher mit 400 MHz, 10 MHz mehr, als es ATI bei der Grafikchip-Ankündigung angab. Beim mit vier Pixel-Pipelines aufwartenden Radeon 1300 und dessen Speicher sind es hingegen die üblichen 450 respektive 250 MHz. Beide Grafikchips unterstützen das Shader-Model 3.0 und stehen daher bei der Effektdarstellung Nvidias GeForce-Serien 6 und 7 in nichts nach.

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Köln
  2. Universität zu Köln, Köln

Der hinter der GeCube-Marke stehende taiwanische Hersteller Info-Tek liefert beide neuen AGP-Grafikkarten nach eigenen Angaben ab sofort aus. Wann die beiden GeCube-Grafikkarten ihren Weg nach Europa finden, bleibt abzuwarten. Auch Preise nannte der Hersteller noch nicht.

Wer bereits ein AGP-basiertes High-End-System sein Eigen nennt und auch auf eine High-End-Grafikkarte mit GeForce 7800 oder Radeon X1800 aufrüsten will, für den bietet leider auch GeCube noch keine Lösung. Gerüchten zufolge planen aber zumindest Nvidia und Partner für Anfang 2006 eGeForce-7-basierte AGP-Grafikkarten. Nachdem nun der PCI-Express-Markt mit High-End-Grafikkarten versorgt ist, widmen sich die Hersteller langsam dem Aufrüster-Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 326,74€

war10ck 11. Jan 2006

völliger Blödsinn wenn ich mir zwei high-end Karten reinstecke dann lege ich auch...

Rath 24. Dez 2005

Wie geil, dass das bis jetzt immernoch nicht korrigiert wurde..


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /