Musik und Filme als Bonus-Downloads in Fastfood-Restaurants

Disney beantragt Patent auf Anreizsystem mit portablen Playern

Einem Bericht der New York Times zufolge hat die Walt Disney Company ein Patent zur Prüfung eingereicht, mit dem ein Verfahren beschrieben wird, bei dem man in einem Schnellrestaurant einen kleinen digitalen Player erhält und der mit Punkten, die man für die Bestellung von Menüs erhält, mit Spielen, Fotos und Filmen aus dem Repertoire des Disney-Konzerns aufgeladen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist das Ganze Zukunftsmusik, aber der Anreiz, für einige Restaurantbesuche Filme und Ähnliches zu erhalten, dürfte zumindest beim erwachsenen Publikum auf deutlich mehr Interesse stoßen als beispielsweise das Plastik-Spielzeug oder die Essensbonusscheine, die in manchen Schnellrestaurants angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Datenschutzbeauftragter (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München
  2. SAP CO Experte - SAP R/3 und S/4 HANA (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
Detailsuche

Der britische New Scientist, der ebenfalls von dem Patentantrag berichtete, mutmaßte, dass beispielsweise McDonald's als potenzieller Kunde in Frage käme. Die tragbaren Player könnten auch Werbefilme enthalten und es Kunden ermöglichen, die Inhalte auch auf andere Geräte zu übertragen und mit anderen Kunden zu tauschen.

Die Geräte würden eine schnurlose Dateninfrastruktur benötigen, so die New York Times. McDonald's hat seit 2003 begonnen, seine US-Restaurants mit WLAN-Stationen auszustatten und weltweit bislang 6.200 Restaurants angebunden und versorgt so seine Kunden gegen Gebühren mit einem Netzzugang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


michax 14. Dez 2005

In Deutschland muss ein Patent eine technische(!), nicht unerhebliche Weiterentwicklung...

Freddy Furz 13. Dez 2005

Und wenn man nicht aufpasst, hat man Zimt in der Hose ... Mal im Ernst : Ich möchte das...

Adipositas 13. Dez 2005

Der Kunde kassiert einen Bonus, den die Konzerne schon vorher in seinen Maxi-Menü-Preis...

Murphy 13. Dez 2005

Wer weiß, vielleicht steigt Disney demnächst in Adult-Themen ein.

kosi 13. Dez 2005

Ich rechne mit solchen Werbegoodies schon lange. Wlan hat bald jeder Dönerladen und jeder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
Artikel
  1. Büroausstattung: Razer baut Bürostuhl auch für kleinere Menschen
    Büroausstattung
    Razer baut Bürostuhl auch für kleinere Menschen

    Im Vergleich zum Iskur soll sich der neue Enki-Stuhl von Razer auch für kleinere Menschen mit Körpergrößen ab 157 cm eignen.

  2. Stella Vita: Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose
    Stella Vita
    Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose

    Das elektrische Wohnmobil Stella Vita mit ausfahrbarem Solarzellen-Dach ist ohne Steckdosen zum Akkuladen 2.000 km durch Europa gefahren.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /