Abo
  • Services:

SugarCRM 4.0: Neues Open-Source-CRM-System

Eine freie und zwei kostenpflichtige Varianten im Angebot

SugarCRM 4.0 ist die neue quelloffene Customer-Relationship-Management-Lösung (CRM) aus gleichnamigem Hause. Neben einer Open-Source-Version sind auch wieder wie bei den Vorversionen kommerzielle Varianten angedacht. Die zunächst als Beta vorgestellte Software bietet neue Reportfunktionen und selbst konfigurierbare Zusammenfassungen, Kampagnenmanagement und neue Workflow-Funktionen. Die Reportingmöglichkeiten sind allerdings nur in den kostenpflichtigen Varianten vorhanden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu kommen bei SugarCRM 4.0 als neue Funktionen eine E-Mail-Weiterverarbeitungsmöglichkeit sowie Zugriffskontrollen. Nach Angaben von John Roberts, dem Geschäftsführer von SugarCRM, ist man bei der Version 4.0 auf die Wünsche der Community eingegangen, die sich eine größere Funktionsvielfalt im Marketing, Vertrieb und Support gewünscht hatte und eine bessere Reporting-Funktionen wünschte sowie mehr Administrationseingriffe in die Anwenderrechte einforderte.

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Die SugarCRM-Community soll sich aus mittlerweile 3.000 registrierten Entwicklern und 10.000 Mitgliedern rekrutieren, so SugarCRM. Es soll über 300 kommerzielle Kunden und 400.000 Downloads der vorangegangenen Versionen geben. Eine deutsche SugarCRM-Community mit derzeit ca. 550 Mitgliedern findet man unter www.sugaraddicts.de. Hier gibt es auch für die kostenlose Version eine deutsche Oberfläche.

Die Sugar Suite 4.0 ist derzeit für die Community als Preview zugänglich und als Demo freigegeben. Sugar Open Source, Sugar Professional und Sugar Enterprise sollen am 16. Dezember 2005 verfügbar sein. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Editionen sind online aufgelistet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

pegasus 06. Jun 2007

hacked by PéGã§u§ hacker-solcier

satticlk 20. Aug 2006

Hallo! Hat jemand schon einmal direkt gearbeitet? Wir sind eine kleine Firma un d haben...

moi 13. Dez 2005

Wurde ja auch Zeit, daß mal über SugarCRM berichtet wird. PS: Leider fehlt noch die...

takethataway 13. Dez 2005

Zitat : "SugarCRM 4.0: Neues Open-Source-CRM-System" Das System gibt es eben schon...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /