• IT-Karriere:
  • Services:

SLVR L6 - Motorolas Flach-Handys bekommen Zuwachs

Tri-Band-Handy mit Bluetooth und VGA-Kamera

Mit dem SLVR L6 bringt Motorola ein zweites Mitglied seiner SLVR-Familie auf den Markt. Das flache Handy bedient sich - wie das vorherige Modell - dabei Elementen des Klapp-Handys RAZR V3, kommt aber eben ohne Klappe daher. Im flachen Mobiltelefon steckt Bluetooth und eine VGA-Kamera.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola L6
Motorola L6
Das Tri-Band-Handy SLVR L6 mist 113 x 49 x 10,9 mm und ist mit Bluetooth, Mini-USB, VGA-Kamera, MP3-Player und Multimedia-Anwendungen ausgestattet. Die Metalltastatur ist aus einem Stück gearbeitet und beleuchtet. Das CSTN-Display bietet eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln und stellt 65.536 Farben dar.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Kommunaler Schadenausgleich, Berlin

Der integrierte Speicher fasst 10 MByte und nimmt beispielsweise vorinstallierte oder unter hellomoto.de herunterladbare Spiele auf. Einen Speicherkarten-Steckplatz gibt es nicht. Die Gesprächszeit gibt Motorola mit knapp 6 Stunden an, die Stand-by-Zeit liegt bei rund 16 Tagen.

Das silberfarbene SLVR L6 wiegt 86 Gramm und soll ab sofort für 249,- Euro ohne Vertrag im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 13,50€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 53,99€

H.Ploier 20. Dez 2006

Hallo Frank, lese eben deine mail zur Motorolasoftware. habe seit 2 Tagen das L6 und...

Sebastian007 28. Jun 2006

Hi, ich habe die mobile PhoneTools CD installiert, er hat das Handy auch erkannt, doch...

Jason-X 18. Mai 2006

Fakt ist das du an den Menschen die da drausen so rumlaufen nicht sehen kannst wer...

scrabby 19. Apr 2006

heute im Mediamarkt für 79,-Euro mit 10,- Euro Startguthaben und monatlichen Frei-SMS

~jaja~ 14. Dez 2005

Und du als Weltbürger bist selbstverständlich überall unterwegs, nicht etwa nur in...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
    ZFS erklärt
    Ein Dateisystem, alle Funktionen

    Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
    Von Oliver Nickel

    1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
    2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
    Mi Note 10 im Hands on
    Fünf Kameras, die sich lohnen

    Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
    2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
    3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

      •  /