Abo
  • Services:

SLVR L6 - Motorolas Flach-Handys bekommen Zuwachs

Tri-Band-Handy mit Bluetooth und VGA-Kamera

Mit dem SLVR L6 bringt Motorola ein zweites Mitglied seiner SLVR-Familie auf den Markt. Das flache Handy bedient sich - wie das vorherige Modell - dabei Elementen des Klapp-Handys RAZR V3, kommt aber eben ohne Klappe daher. Im flachen Mobiltelefon steckt Bluetooth und eine VGA-Kamera.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola L6
Motorola L6
Das Tri-Band-Handy SLVR L6 mist 113 x 49 x 10,9 mm und ist mit Bluetooth, Mini-USB, VGA-Kamera, MP3-Player und Multimedia-Anwendungen ausgestattet. Die Metalltastatur ist aus einem Stück gearbeitet und beleuchtet. Das CSTN-Display bietet eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln und stellt 65.536 Farben dar.

Stellenmarkt
  1. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim
  2. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)

Der integrierte Speicher fasst 10 MByte und nimmt beispielsweise vorinstallierte oder unter hellomoto.de herunterladbare Spiele auf. Einen Speicherkarten-Steckplatz gibt es nicht. Die Gesprächszeit gibt Motorola mit knapp 6 Stunden an, die Stand-by-Zeit liegt bei rund 16 Tagen.

Das silberfarbene SLVR L6 wiegt 86 Gramm und soll ab sofort für 249,- Euro ohne Vertrag im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

H.Ploier 20. Dez 2006

Hallo Frank, lese eben deine mail zur Motorolasoftware. habe seit 2 Tagen das L6 und...

Sebastian007 28. Jun 2006

Hi, ich habe die mobile PhoneTools CD installiert, er hat das Handy auch erkannt, doch...

Jason-X 18. Mai 2006

Fakt ist das du an den Menschen die da drausen so rumlaufen nicht sehen kannst wer...

scrabby 19. Apr 2006

heute im Mediamarkt für 79,-Euro mit 10,- Euro Startguthaben und monatlichen Frei-SMS

~jaja~ 14. Dez 2005

Und du als Weltbürger bist selbstverständlich überall unterwegs, nicht etwa nur in...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /