Abo
  • Services:

BASE: UMTS- und GPRS-Flatrate für 25,- Euro

Angebot nur zusammen mit Handy-Flatrate ab 1. Januar 2006 zu haben

E-Plus will ab 1. Januar 2006 unter seiner Marke BASE auch eine Mobilfunk-Datenflatrate für 25,- Euro anbieten. Unter der Marke BASE bietet E-Plus bereits eine Handy-Flatrate an, die Telefonate ins deutsche Festnetz und zu E-Plus abdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch die neue "BASE Internet Flatrate" soll 25,- Euro im Monat kosten. Sie ermöglicht den mobilen Zugang zum Internet per UMTS und GPRS und wird nur in Verbindung mit der Handy-Flatrate von BASE angeboten. Für 50,- Euro im Monat sind damit alle Internetverbindungen via UMTS oder GPRS sowie alle Anrufe ins deutsche Festnetz (ohne Sondernummern, Dienste und Mehrwertdienste) sowie alle netzinternen Anrufe (BASE zu BASE, zu E-Plus und zu simyo) abgedeckt.

BASE-Kunden erhalten für die Nutzung der Internet Flatrate eine zweite SIM-Karte. Subventionierte Endgeräte gibt es nicht, die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 2,99€

maddoxx 28. Apr 2007

Aber wie mache ich einen Hardware-restart???? Der rest hat mir auch schon sehr...

Miss Arwen 07. Aug 2006

Schaut mal unter http://www.delock.de/produkte/gruppen/PCMCIA...

gast_060508 08. Mai 2006

technisch dürfte sipgate und die umts flatrate mit einem tunnel zu einem freund mit...

MfG 21. Feb 2006

Der Online Flat Tarif gilt für paketvermittelte Daten im E-Plus UMTS- und GPRS-Netz. Die...

Bill2 08. Jan 2006

Für solche Nutzer scheint ePlus mal wieder nicht mitgedacht zu haben... mir wäre die...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
    WLAN-Tracking und Datenschutz
    Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

    Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
    Eine Analyse von Harald Büring

    1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
    2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
    3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
    Schwerlastverkehr
    Oberleitung - aber richtig!

    Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
    2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

      •  /