Abo
  • Services:

Neuer Spiele-PC unter Comtech-Marke

Comtech Syntesis Gamer Xtreme PC inkl. GeForce 7800 GT und Age of Empires III

Unter dem Namen Comtech Syntesis Gamer Xtreme PC ist nun ein neuer Spiele-PC für unter 1.000,- Euro erhältlich, der mit den Geräten größerer Anbieter und Hersteller mithalten können soll. Hinter der ehemaligen PC-Händler-Kette Comtech steht seit Mitte 2004 ein neues Unternehmen, dessen Chef auch die Firma JES Computer betreibt und die Marke Comtech erworben hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem Midi-Tower-PC (42,3 x 19 x 43,5 cm) des Comtech Syntesis Gamer Xtreme PC stecken ein 350-Watt-Netzteil, ein Athlon 64 3500+, ein Fujitsu-Siemens-Mainboard vom Typ "FSC D2030-A" mit SIS-Chipsatz (761GX und 965GL), 1 GByte Dual-Channel-DDR400-RAM, eine GeForce-7800-GT-Grafikkarte (PCIe) mit 256 MByte GDDR3-RAM, ein Hybrid-Tuner (analog/DVB-T), eine 200-GByte-SATA-Festplatte, ein Double-Layer-DVD-Brenner und ein Kartenlesegerät.

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Syntesis Gamer Xtreme PC
Syntesis Gamer Xtreme PC
Zu den Schnittstellen zählen einmal Gigabit-Ethernet, viermal USB, zweimal PCI, je einmal PCI-Express x16 und x1 sowie noch ein VGA-Ausgang für die nicht benötigte Onboard-Grafik des Mainboards. Die Grafikkarte bringt zwei DVI-Ausgänge mit VGA-Adapter und einen TV-Ausgang mit. Für Sound sorgt das Mainboard. Mitgeliefert werden Windows XP Home (vorinstallierte OEM-Edition mit Recovery-CD), Microsofts Strategiespiel Age of Empire III, eine optische Maus und eine Tastatur.

Bei der Ausstattung und dem Preis von 999,- Euro liegt das Comtec-System etwa gleichauf mit der "Fujitsu-Siemens Machine from Hell V 'A'", die Red Zac noch bis zum 13. Dezember 2005 anbietet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 184,99€
  3. 69,99€ statt 119,99€

Pred 24. Jan 2006

_____________________________________________________________ *lach* bin gerade über...

tac 12. Dez 2005

Ich verlängere die Liste mal um Civilization 4. Das Spiel ist wirklich in der...

iPeg 12. Dez 2005

Es ist zwar nicht das genau Venussymbol, da auf dem Anschalter, aber zumindest fast - und...

Festi 12. Dez 2005

Dein Tip is also die IDE-Treiber von SiS runterzuschmeißen, oder wie? Die letzten sind...

Alii 12. Dez 2005

KURZ: Das reicht. Netzteil bei ~80% Last = Höchstmöglicher Wirkungsgrad Darum alles super.


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /