Abo
  • Services:

Neuer Spiele-PC unter Comtech-Marke

Comtech Syntesis Gamer Xtreme PC inkl. GeForce 7800 GT und Age of Empires III

Unter dem Namen Comtech Syntesis Gamer Xtreme PC ist nun ein neuer Spiele-PC für unter 1.000,- Euro erhältlich, der mit den Geräten größerer Anbieter und Hersteller mithalten können soll. Hinter der ehemaligen PC-Händler-Kette Comtech steht seit Mitte 2004 ein neues Unternehmen, dessen Chef auch die Firma JES Computer betreibt und die Marke Comtech erworben hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem Midi-Tower-PC (42,3 x 19 x 43,5 cm) des Comtech Syntesis Gamer Xtreme PC stecken ein 350-Watt-Netzteil, ein Athlon 64 3500+, ein Fujitsu-Siemens-Mainboard vom Typ "FSC D2030-A" mit SIS-Chipsatz (761GX und 965GL), 1 GByte Dual-Channel-DDR400-RAM, eine GeForce-7800-GT-Grafikkarte (PCIe) mit 256 MByte GDDR3-RAM, ein Hybrid-Tuner (analog/DVB-T), eine 200-GByte-SATA-Festplatte, ein Double-Layer-DVD-Brenner und ein Kartenlesegerät.

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Dortmund

Syntesis Gamer Xtreme PC
Syntesis Gamer Xtreme PC
Zu den Schnittstellen zählen einmal Gigabit-Ethernet, viermal USB, zweimal PCI, je einmal PCI-Express x16 und x1 sowie noch ein VGA-Ausgang für die nicht benötigte Onboard-Grafik des Mainboards. Die Grafikkarte bringt zwei DVI-Ausgänge mit VGA-Adapter und einen TV-Ausgang mit. Für Sound sorgt das Mainboard. Mitgeliefert werden Windows XP Home (vorinstallierte OEM-Edition mit Recovery-CD), Microsofts Strategiespiel Age of Empire III, eine optische Maus und eine Tastatur.

Bei der Ausstattung und dem Preis von 999,- Euro liegt das Comtec-System etwa gleichauf mit der "Fujitsu-Siemens Machine from Hell V 'A'", die Red Zac noch bis zum 13. Dezember 2005 anbietet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Pred 24. Jan 2006

_____________________________________________________________ *lach* bin gerade über...

tac 12. Dez 2005

Ich verlängere die Liste mal um Civilization 4. Das Spiel ist wirklich in der...

iPeg 12. Dez 2005

Es ist zwar nicht das genau Venussymbol, da auf dem Anschalter, aber zumindest fast - und...

Festi 12. Dez 2005

Dein Tip is also die IDE-Treiber von SiS runterzuschmeißen, oder wie? Die letzten sind...

Alii 12. Dez 2005

KURZ: Das reicht. Netzteil bei ~80% Last = Höchstmöglicher Wirkungsgrad Darum alles super.


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /