Abo
  • Services:

Erfolgskriterien von Vermittlungsagenturen für IT-Freelancer

Je größer, desto professioneller?

Viele IT-Freiberufler versuchen, mit Hilfe von Vermittlungsagenturen an neue Aufträge und Kunden zu kommen. Für viele ist auf Grund ihrer eigentlichen Tätigkeit die Eigenakquisition kaum möglich. Da ist es nicht verwunderlich, wenn nicht nur die Qualifikation des Freelancers, sondern auch die Leistungen der Vermittlungsagentur für seinen beruflichen Erfolg entscheidend sind. Die Computerwoche (Ausgabe 49/2005) hat Experten nach Kriterien befragt, die eine gute Agentur ausmachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mario Henzler von der Hays AG in Mannheim rät Freelancern in der Computerwoche dazu, "auf die Vertriebsstärke der Vermittlungsagentur" zu achten. Denn je größer die Agentur, desto professioneller und erfolgversprechender die Vermittlung. Kleine Agenturen hingegen können durch individuelle Behandlung punkten. Einsteigern empfiehlt Henzler zudem, "durch die Webseiten der Projektanbieter zu surfen und dort nach den offenen Stellen Ausschau zu halten." Letztendlich zeigt die Reaktion der Agentur auf eine Bewerbung, ob es sich um eine professionelle Vermittlung handelt: Eine Rückmeldung muss zeitnah erfolgen, seriös und qualifiziert sein.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Neueinsteigern rät Ringo Dressler, Geschäftsführer des Ingenieurbüros 3D, erfahrene Kollegen bei der Auswahl einer Vermittlungsagentur sowie bei der Unterzeichnung des Rahmenvertrages um Hilfe zu bitten: "Gerade bei unerfahrenen Leuten wird nämlich oftmals die Marge angehoben", erklärt Dressler.

Gute Agenturen erkenne man zudem daran, dass sie Einsteiger im Vorfeld von Bewerbungsgesprächen beraten, den Kontakt nicht auf die Rechnungsabwicklung beschränken und idealerweise auch kostenfreie Fortbildungsseminare anbieten. Zu guter Letzt sollte die Agentur in der Region des Freiberuflers aktiv sein und hinsichtlich ihrer Ausrichtung mit seinem beruflichen Schwerpunkt übereinstimmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

:-P 13. Dez 2005

Du sollst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen... Das sind drei unterschiedliche...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /