Abo
  • Services:
Anzeige

Catalyst 5.12 - Radeon-Treiber für Dual-Core optimiert

Ebenfalls neu: Linux-Treiber mit weniger Fehlern

ATIs monatlicher Treiber-Nachschub bringt im Dezember 2005 eine Optimierung auf Dual-Core-Prozessoren mit sich. Vom Radeon-Treiberpaket Catalyst 5.12 sollen unter Windows XP vor allem Spiele profitieren, bei denen die Prozessorleistung entscheidend ist. Auch für Linux hat ATI neue Treiber veröffentlicht, die von einigen Problemen befreit sein sollen.

Unter Windows XP, dessen Media Center Edition und auch der Windows XP Professional x64 Edition soll der Catalyst 5.12 mehr Leistung nicht nur mit Dual-Core-CPUs, sondern auch mit Intels Hyperthreading-fähigen Prozessoren mit sich bringen. Am deutlichsten soll der Zuwachs bei Far Cry zu spüren sein, hier spricht ATI von bis zu 25 Prozent mehr Leistung. Bei Comanche 4 sollen bis zu 20 Prozent, bei Tomb Raider Angel of Darkness und Unreal Tournament 2004 bis zu 10 Prozent, bei Half-Life 2 bis zu 8 Prozent und bei Splinter Cell in einigen Teilen des Spiels ebenfalls bis zu 8 Prozent mehr Leistung gemessen worden sein. Auch beim eher die Grafikkarte als den Prozessor quälenden Benchmark 3DMark 05 steigt die Leistung noch um 5,7 Prozent.

Anzeige

Neue Funktionen hat ATI dem Catalyst 5.12 nicht spendiert, dafür wurden wieder einige Probleme mit Spielen und Anwendungen beseitigt. Beispielsweise soll Doom 3 unter Windows XP MCE mit aktivem CrossFire keine Grafikfehler mehr machen, EverQuest 2 auf Grafikkarten mit Chips der Radeon-X1800-Serie nach 5 Minuten nicht mehr zum Einfrieren des Betriebssystems führen und Quake 4 nun auch im Ultra-Qualitätsmodus laufen.

Weitere Probleme wurden beim Bildschirm-Klon-Modus, beim VPU-Recover-Modus sowie mit Crossfire und Radeon-X800-Karten behoben. Besitzer eines 30-Zoll-Apple-Cinema-Displays sollen mit Radeon-X1300-Grafikkarten nun ein korrektes Bild unter Windows 2000 erhalten. Farbprobleme nach dem Entfernen und Anschließen eines DVI-Displays im laufenden Betrieb sollen ebenfalls nicht mehr auftreten. Eine Liste aller behobenen und noch zu lösenden bekannten Probleme findet sich in den Release-Notes des Treibers.

Den Catalyst 5.12 gibt es für Windows XP, Windows XP MCE, Windows XP x64 und Windows 2000 zum Download über ATIs Website. Unterstützt werden Radeon-Grafikchips bis hoch zum Radeon X1800 XT und Onboard-Grafikkerne.

Auch für Linux hat ATI neue Treiber veröffentlicht, die Versionsnummer 8.20.8 beseitigt Probleme mit nicht mehr aus dem Stromsparmodus aufwachenden Rechnern und Kompatibilitätsprobleme mit Kernel-Versionen 2.6.13 und 2.6.14 wurden behoben. Für Linux-Nutzer bietet ATI zudem neuerdings einen RSS-Feed an, der über neue Treiber informiert: www.ati.com/online/rss/atilinuxdriver.rss.

ATIs aktuelle Windows- und Linux-Treiber finden sich unter www.ati.com/support/driver.html.


eye home zur Startseite
blah 12. Dez 2005

ROFL!? Genau DAS würde mich mal interessieren was ein ansich popeliges Controllcenter...

blah 12. Dez 2005

Linuxtreiber = SCHEISSE³ Windowstreiber = für Nur-Zocker reichts vielleicht...

Mo 10. Dez 2005

Selbst Karten ohne DualLink-DVI können immerhin 1920x1200 mit reduced blanking...

HL² 10. Dez 2005

Nein, tust du nicht. Das war nur die passenden Antwort, auf den Versuch, mich als doof...

JTR 09. Dez 2005

Man nutzt den CPU seit neuestem um gewisse Vorbereitungen damit zu erledigen und so den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
  4. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Marvel vs. Capcom: Infinite PC für 9,99€ und PS4/XBO für 19,99€, WWE 2K18 für 19...
  2. beim Kauf ausgewählter Festplatten

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Vollstrecker | 22:13

  3. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    gadthrawn | 22:08

  4. Re: sicher?

    WallyPet | 22:08

  5. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel