Abo
  • Services:
Anzeige

Need For Speed, Quake 4 und Co - Xbox-360-Spiele im Test

Quake IV (Activision)

Quake 4 (Xbox 360)
Quake 4 (Xbox 360)
Quake IV, der jüngste Spross der legendären Shooter-Serie aus dem Hause id Software, sorgte bei seiner kürzlich erfolgten Veröffentlichung für den PC für eher gemischte Gefühle - während sich viele über die düstere Atmosphäre und das traditionelle Gameplay freuten, ärgerten sich manch andere über inhaltliche Längen, Wiederholungen und stellenweise arg vorhersehbare Situationen.

Anzeige

Ebensolche Reaktionen wird auch die Umsetzung für die Xbox 360 hervorrufen, denn inhaltlich hat sich nicht viel getan: Als Elitekämpfer Matthew Kane vom Rhino Squad wird der Spieler als Teil einer größeren Invasionsmacht nach Stroggos geschickt, um dort die Erzfeinde der Menschen endgültig zu besiegen. Nachdem das Landungsschiff beschädigt wurde und Kane wieder aus seiner Ohnmacht erwacht, gilt es - anfangs nur mit einem kleinen Blaster bewaffnet -, wieder Anschluss an die eigene Einheit zu finden und gegen die Stroggs vorzugehen. Weitere inhaltliche Details, etwa zum Spielablauf oder der schwachen KI, können dem umfangreichen Test der PC-Version entnommen werden, hier hat sich nämlich praktisch nichts verändert.

Im Vorfeld der Xbox-360-Veröffentlichung war oftmals von den beeindruckenden technischen Fähigkeiten der Konsole die Rede; da hieß es dann, dass vor allem Shooter in mindestens gleichwertiger Pracht wie auf dem PC erstrahlen könnten. Diese Infos scheinen sich allerdings nicht bis zu den Quake 4-Entwicklern herumgesprochen zu haben, denn in Sachen Detailgrad ist die Konsolenversion eine Enttäuschung. Böden, Decken, Wände warten allesamt mit deutlich weniger detaillierten Texturen auf als am PC. Noch schwerer wiegt allerdings die instabile Frame-Rate: Sobald mal etwas mehr Action dargestellt werden muss oder sich mehrere Charaktere in größeren Arealen bewegen, geht das Spiel technisch in die Knie; da ist es dann stellenweise fast schon quälend langsam, seine Waffe zu bewegen oder sich schnell umzusehen.

Da wie bereits bei der PC-Version auch auf der Xbox 360 nur ein nicht gerade umfangreicher und eher einfallsloser Multiplayer-Modus (mit vielen alten, an Quake 3 Arena angelehnten Maps) die Einzelspieler-Kampagne ergänzt, kann vom Kauf von Quake IV wirklich nur abgeraten werden; wer einen Shooter auf der neuen Plattform will, ist mit dem technisch deutlich überlegenen Perfect Dark Zero weitaus besser bedient.

 Need For Speed, Quake 4 und Co - Xbox-360-Spiele im TestNeed For Speed, Quake 4 und Co - Xbox-360-Spiele im Test 

eye home zur Startseite
good thinking 09. Jan 2006

*Spätestens in 1 Jahr hat MS eine verbesserte Xbox720 parat* good thinking! @MCDaniel-77

Mega-Genervter 20. Dez 2005

Hast Du den Artikel überhaupt gelesen oder was soll dieses Geschwafel mit den 350...

Blair 15. Dez 2005

joa, stimmt. aber er hat ja dass geschrieben: vermutlich hat er keine hoffnung, dass es...

~realistica~ 13. Dez 2005

Huch ! Staatssicherheit, oder was ?

fabfab 13. Dez 2005

Ich finde die ganzen Diskussionen pro/con eines neuen Spielsystems absurd. Es muss doch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. leider in aluminium - k.o. kriterium..

    itse | 11:21

  2. Re: Dumme Käufer

    thinksimple | 11:18

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 11:04

  4. Re: War das im Video das Kabel oder der Zugdraht?

    Eheran | 11:03

  5. Re: Geringwertiger Gütertransport

    logged_in | 11:03


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel