Abo
  • Services:
Anzeige

Yamaha bringt die zweite Generation der MusicCAST

Musikserver kann mehrere Räume beschallen

Das Mitte 2003 vorgestellte drahtlose Musikserver-System MusicCast von Yamaha erhält jetzt in Form des MCX-2000 einen Nachfolger. MusicCAST bietet in der zweiten Generation nun mit 160 GByte doppelt so viel Speicherplatz und kann bis zu 15 Clients per Cat5-Verkabelung bedienen und verfügt über ein UKW-Radio. Beim Händler kann auf Wunsch auch eine größere Platte eingebaut werden.

Yamaha MCX-2000
Yamaha MCX-2000
Außerdem gibt das neue Modell nun auch Musikdateien wieder, die nicht auf der internen Festplatte, sondern dem Windows-PC gespeichert sind. Möglich macht dies das DLNA-Protokoll zusammen mit einer Software für den Rechner, der die gewünschten Verzeichnisse auf dem Rechner selbst oder auf angeschlossenen Netzwerklaufwerken für den MusicCAST-Server freigibt.

Anzeige

Für das Überspielen von AudioCDs auf den Server besitzt dieser ein CD-RW-Laufwerk, wobei das Kopieren automatisiert läuft und sich der MCX-2000 Informationen zu Titel, Interpret und Alben aus dem integrierten Abzug der Gracenote-CDDB-Datenbank holt. Diese lässt sich per Update, das man über das Netz ausführt, auch aktualisieren.

Yamaha MCX-2000
Yamaha MCX-2000
Die empfangenen Radioprogramme können auch auf die Clients verteilt werden, die mit Lautsprecherpaaren versehen oder an vorhandene Boxen angeschlossen werden können. Dabei können nicht nur UKW-Sender empfangen werden, sondern auch Internetradios als Streams. Welche Formate Yamaha unterstützt, wurde nicht mitgeteilt.

Die MCX-2000 kann bis zu 15 Endgeräte gleichzeitig mit MP3-Musik beschallen, fünf davon kabellos per WLAN (IEEE 802.11g). Dabei ist sogar eine Übertragung im PCM-Format möglich, teilte Yamaha mit. Alle Clients können unterschiedliche Musikprogramme oder gleichzeitig dieselbe Musik wiedergeben. Das Gerät bietet zwei Antennen, um die Funkverbindung zu verbessern.

Der Yamaha MusicCAST-Server MCX-2000 soll ab Januar 2006 für 1.799,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
questionmark 09. Dez 2005

Hat jemand das mal mit den Highfidelio von Hermstedt verglichen? Mich interessieren beide...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: warum werden die daten überhaupt gespeichert

    Andre_af | 22:41

  2. Re: Kann man das nicht besser erklären?

    longthinker | 22:38

  3. Wenn ich will,

    Genau! | 22:37

  4. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    madejackson | 22:35

  5. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    Comicbuchverkäufer | 22:33


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel