Abo
  • Services:

Test: Microsofts neues Natural Keyboard überzeugt

Natural Ergonomic Keyboard 4000 mit stabiler Handballenstütze

Die erste ergonomisch ausgerichtete Tastatur mit geteiltem Buchstabenfeld von Microsoft - das Natural Keyboard - hat zu ihrer Markteinführung Maßstäbe gesetzt. Lange Zeit schien es so, als ob Microsoft mutwillig diesen Erfolg konterkarieren wollte, indem immer absurdere Nachfolger des Erstlings auf den Markt kamen. Mit dem Natural Ergonomic Keyboard 4000 legt Microsoft nach rund zehn Jahren endlich einen würdigen Nachfolger des ersten Natural Keyboards vor. Ein Test zeigt die Vorzüge des neuen Natural-Keyboard-Modells.

Artikel veröffentlicht am ,

Natural Ergonomic Keyboard 4000
Natural Ergonomic Keyboard 4000
Das erste Natural Keyboard von Microsoft aus dem Jahr 1995 wies vorne an der Unterseite der Tastatur als Besonderheit eine klappbare Stütze auf, um die vordere Tastaturhälfte nach hinten kippen zu können. Das dadurch entstehende, nach hinten abfallende Tastaturgefälle dient der Schonung der Gelenke und Sehnenscheiden im Arm, weil das Nach-hinten-Klappen der Tastatur für eine gerade Armhaltung sorgt und eine unnatürliche Schräghaltung der Hände verhindern soll.

In vier folgenden Natural-Keyboard-Modellen hat Microsoft rätselhafterweise wiederholt auf einen vergleichbaren Mechanismus verzichtet. Wer die Nachfolgemodelle ebenfalls nach hinten abfallend postieren wollte, konnte immerhin einen breiten Schaumstoffkeil vorne unter die Tastatur klemmen und sich so provisorisch behelfen. Aber erst mit dem aktuellen Natural-Keyboard-Modell erhalten Kunden nach einer Wartezeit von rund zehn Jahren wieder eine integrierte Möglichkeit, die Tastatur nach hinten abfallend aufstellen zu können.

Beim Natural Ergonomic Keyboard 4000 entschied sich der Hersteller diesmal nicht für eine klappbare Stütze, sondern setzt auf einen andockbaren Plastikkeil, der im Vergleich zu einer Stütze eine deutlich höhere Stabilität liefert. Alternativ kann man auch auf den Keil verzichten und die Tastatur hinten mit Stützen anheben, so dass das Tastaturgefälle zum Anwender weist, was allerdings der Schonung der Sehnen und Handgelenke weniger förderlich sein dürfte.

Test: Microsofts neues Natural Keyboard überzeugt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  2. 279,00€
  3. 352,00€
  4. 69,99€

josefine 21. Aug 2008

Naja, Linuxer halt. Da darf man wohl den regelmäßigen Konsum THC-haltiger Substanzen...

Suomynona 17. Dez 2005

Danke, sowas in der Art meinte ich. Solch eine Tastatur sollte eigtl. wesentlich...

/mecki78 16. Dez 2005

Gelablage kann ich auch nur empfehlen. Vor allem bei einer Maus kann die sehr gut sein...

Suomynona 15. Dez 2005

Die "gesonderte" "="-Taste liegt direkt links neben "Backspace", zumindest im qwerty...

Denny 14. Dez 2005

leider lässt sich dieser Zoom Slider auch unter OSX/Linux nicht nutzen. Wirklich schade.


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /