Abo
  • Services:

2,31 Millionen Domains mit fehlerhaften Daten registriert

Registrare sollen künftig auf korrekte Daten achten

Rund 2,31 Millionen Domains sind nach Angaben des US-Government-Accountability-Office (GAO) dauerhaft mit falschen Daten registriert. Dies entspreche etwa 5,14 Prozent aller untersuchten Domains.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinzu kommen rund 1,64 Millionen Domains (3,65 Prozent), die mit unvollständigen Daten registriert wurden. Insgesamt rechnet das GAO mit 3,89 Millionen Domains, die offensichtlich falsche oder fehlende Daten enthalten. Untersucht wurden dabei die Top-Level-Domains .com, .net und .org.

Stellenmarkt
  1. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Der Anteil von Registrierungen mit falschen oder fehlenden Daten ist vor allem bei .com höher als bei den beiden anderen Top-Level-Domains. Die Daten der Registranten waren seltener falsch als die Angaben zum administrativen und zum technischen Kontakt.

Aus einer Stichprobe von 900 Domains fischte das GAO 45 fehlerhafte Domains heraus und übergab die Daten an die ICANN. Daraufhin wurden elf Einträge aktualisiert, eine Domain, die schon zur Löschung vorgesehen war, wurde gelöscht. Die Daten von 33 Domains wurden aber nicht korrigiert.

Künftig soll stärker auf korrekte Daten geachtet werden, dazu wurde auch ein "Registrar Accreditation Agreement" ausgearbeitet, das Registrare verpflichten soll, die Korrektheit der Daten zu überprüfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 12,99€
  3. 31,99€
  4. 33,49€

sp1 09. Dez 2005

In einem Zeitalter wo Rechnungen per E-Mail Versand werden und dabei keiner mehr bemerkt...

original-daten 09. Dez 2005

gemeint sind die daten, die über whois abrufbar sind. ob bei der registrierung schon...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /