Abo
  • Services:

Yahoo Answers - Menschen beantworten kostenlos Fragen

Bewertungssystem soll Antwortgeber motivieren

Mit Yahoo Answers erprobt Yahoo einen neuen Dienst, über den Yahoo-Nutzer ausformulierte Fragen stellen können, die dann von anderen Yahoo-Anwendern beantwortet werden. Mit einem Punktesystem sollen Antwortgeber bewertet werden, was einen Hinweis auf die Glaubwürdigkeit der Antworten geben soll. Der gesamte, derzeit nur in englischer Sprache verfügbare Dienst wird von Yahoo kostenlos angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Yahoo Answers stellt Yahoo seinen Nutzern eine Plattform zur Verfügung, über die gezielt Fragen gestellt, gesucht und beantwortet werden können. Für die Nutzung der neuen Funktionen wird ein Yahoo-Konto benötigt. Die zu stellenden Fragen lassen sich in Kategorien ablegen und man kann sich etwa per RSS-Feed über Antworten informieren lassen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Yahoo will Antwortgeber dadurch motivieren, indem ihre Antworten von anderen Nutzern beurteilt werden können, was dann mit einem Punktesystem bewertet wird. Das Punktesystem soll anderen Nutzern zeigen, wie aktiv und hilfsbereit jemand ist, wobei Yahoo hofft, einen Wettbewerb unter den Antwortgebern zu entfachen. Eine Vergütung gesammelter Punkte wird nicht angeboten.

Derzeit befindet sich der Dienst Yahoo Answers noch im Beta-Test und steht auch nur in englischer Sprache bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. 119,90€

viktor 22. Jun 2006

die überbetriebliche ausbildung gehört zu bereich?

Silvia 18. Mär 2006

Trolli 08. Dez 2005

Wenn ich mir schon den ganzen Quatsch hier im Golem Forum durchlese, kann bei Yahoo nix...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /