Abo
  • Services:

Rhapsody für Linux- und Mac-Nutzer

Downloads sind nicht möglich

Real Networks öffnet den Musik-Abo-Dienst Rhapsody auch für Linux- und MacOS-X-Nutzer. Diese müssen allerdings mit Einschränkungen leben: So können Songs nicht heruntergeladen und dementsprechend auch nicht auf CD gebrannt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Um Rhapsody unter Linux oder MacOS X nutzen zu können, muss man sich ein Plug-in für den Webbrowser Firefox herunterladen. Für Linux wird dabei versprochen, dass dieses unter den meisten Distributionen laufen soll. Tests wurden beispielsweise unter Linspire, Fedora und Suse durchgeführt.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. SIGMA-Elektro GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Allerdings steht Rhapsody Linux- und MacOS-X-Nutzern keinesfalls im gleichen Umfang wie Windows-Nutzern zur Verfügung. So ist es derzeit nicht möglich, Songs zu kaufen und herunterzuladen und dies soll vorerst auch so bleiben. Stattdessen kann man Musik nur über das Browser-Plug-in streamen.

Für unlimitiertes Streaming verlangt Rhapsody 9,95 US-Dollar pro Monat. Der Dienst steht allerdings derzeit nur US-Bürgern zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  2. 99,99€
  3. 1.649€ mit Core i5-8600K und jetzt neu für 1.749€ mit i7-8700K

Kurdwubel 08. Dez 2005

Es gibt doch genug Internetradiostationen die herrliche Musik bringen... mit bis zu 192...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /