Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Explorer 7 erhält neues Zonenmodell

Keine Intranetzone mehr für Heimanwender

Für den Internet Explorer 7 wird das bisherige Zonenmodell überarbeitet, um die Sicherheitsanfälligkeiten zu verringern, die durch die bisherige Umsetzung des Zonenmodells immer wieder auftraten. Eine deutliche Sicherheitsverbesserung verspricht sich Microsoft davon, die Intranetzone bei Heimanwendern komplett zu deaktivieren. Außerdem erhalten zwei weitere Internetzonen geringere Rechte als bisher, um so möglichen Angriffen vorzubeugen.

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Die Entwickler vom Internet Explorer 7 haben in einem Blog-Eintrag einen Einblick in das neue Zonenmodell vom Internet Explorer 7 gewährt. In der Vergangenheit machten immer wieder Angriffe auf den Internet Explorer von sich reden, die das Zonenmodell des Browsers umgingen. Normale Webseiten dürfen normalerweise nur in der mit geringeren Rechten versehenen Internetzone ausgeführt werden. Aber Angreifer umgingen diese Restriktion und führten Webseiten häufig in der Intranetzone aus, was ihnen deutlich mehr Möglichkeiten verschaffte, weil die Webseiten weniger Beschränkungen erhalten.

Um ein solches Angrifsszenario von vornherein auszuschließen, wird die Intranetzone im Internet Explorer 7 standardmäßig deaktiviert, weil vor allem Heimanwender die Möglichkeiten dahinter nicht nutzen würden, wie Microsoft herausgefunden hat. Ist der betreffende Rechner an ein Firmennetzwerk angeschlossen, kann die bisherige Intranetzone etwa vom Systemadministrator wieder aktiviert werden. Der Internet Explorer 7 prüft zudem, ob der betreffende Rechner an einer Domain angebunden ist und stellt dann bei Bedarf die Intranetzone wieder bereit. Darüber hinaus informiert der Browser, sobald eine Intranetseite aufgerufen wird, ohne dass die zugehörige Zone aktiviert wurde und erlaubt deren Zuschaltung.

Anzeige

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Darüber hinaus verändert Microsoft die Grundeinstellungen der Internetzone und der Zone mit den vertrauenswürdigen Seiten, um damit ebenfalls denkbare Angriffe im Vorfeld auszuschließen. So werden ActiveX-Befehle in der Internetzone nun standardmäßig erst auf ausdrückliche Nachfrage ausgeführt, wozu mit "Medium High" eine neue Standardsicherheitsstufe angelegt wird. Das ändert aber nichts daran, dass womöglich viele Nutzer die Nachfrage vor der Ausführung von ActiveX-Befehlen schon bald ausschalten und aus Bequemlichkeit eine geringere Sicherheit in Kauf nehmen. Auch die Standardsicherheitsstufe in der Zone vertrauenswürdiger Seiten wurde angehoben und steht nun auf mittel, weil nach Microsoft-Erkenntnissen vielen Nutzern nicht klar war, welche umfassenden Rechte Websites in dieser Zone erhalten.

Eine erste öffentliche Beta-Version vom Internet Explorer 7 wird für Anfang 2006 erwartet. Im Juli 2005 hat Golem.de bereits über die wesentlichen Neuerungen im Internet Explorer 7 berichtet.


eye home zur Startseite
Kuli 08. Dez 2005

Installieren nur auf einem englischen System, mit einem kleinen Trick funktioniert die...

Chaoswind 08. Dez 2005

Stimmt, die hat er schon lange überschritten... Und der IE ist sowieso nicht Löchrig...

Kurdwubel 08. Dez 2005

Aha. Und wie hat das Microsoft rausgefunden? Sind die zu den Heimanwendern nach Hause...

S.Leist 08. Dez 2005

Mach mal den Test. Nimm den IE und deaktiviere in den Sicherheitseinstellenungen alles...

föhn 08. Dez 2005

wie jetzt. zählt der IE7 die zone nach nur 15 jahren mit zu deutschland? SCNR;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tetra GmbH, Melle
  2. BWI GmbH, Bonn oder München
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)
  3. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Oktavian | 23:11

  2. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    CerealD | 22:56

  4. Re: So ein Müll

    Teebecher | 22:52

  5. Re: Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen...

    CerealD | 22:51


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel