Abo
  • Services:

Studie: Blogs haben großen Einfluss

BuzzMachine hat großen Einfluss auf Dells Ruf

Kritische Blogs können durchaus zu einem Problem für das Firmen-Image werden, das zumindest hat eine Studie der drei Unternehmen Market Sentinel, Onalytica und Immediate Future PR ermittelt. Am Beispiel des Dell-kritischen Blogs von Jeff Jarvis soll der Einfluss von Blogs auf den Ruf eines Unternehmen belegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Jeff Jarvis kritisiert in seinem Blog BuzzMachine in erster Linie den Computerhersteller Dell, was der Studie als Basis diente, um einen möglichen Einfluss von Blogs auf den Ruf eines Unternehmens nachzuweisen.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Bei der Untersuchung kam ein Zitat-Index zum Einsatz, kombiniert mit mathematischen Algorithmen, um die Authorität eines Autoren in einem bestimmten Zusammenhang festzustellen. Ziel der Studie war es, den Einfluss von Blogs mit wissenschaftlichen Methoden zu messen, statt sich nur auf den subjektiven Eindruck, gestützt durch die Zahl der Kommentare und ein Google-Ranking, zu verlassen.

Das Ergebnis der Untersuchung: Der Einfluss von Blogs ist auf Kosten traditioneller Medien gewachsen. So sei das Blog von Jeff Jarvis der wichtigste Online-Anlaufpunkt für diejenigen, die schlechte Erfahrungen mit Dell gemacht haben, wobei seine Position von verbündeten Blogs gestützt wird. Dell selbst hingegen habe kaum einen Einfluss auf das Thema.

Zugleich ist das Blog von Jarvis aber eine der wichtigsten Quellen für andere Blogs mit weniger Einfluss, wenn es um Dells Kunden-Service geht. In der Summe hätten Blogs nach Dell selbst den meisten Einfluss darauf, wie Dells Kunden-Service wahrgenommen wird, so die Studie.

Jeff Jarvis selbst zweifelt an den Ergebnissen: "Ich glaube nicht, dass ich irgendetwas beeinflusse." Er sieht sich und sein Blog eher als Anziehungspunkt von frustrierten Kunden, die schon vorher genervt waren.

Die Ergebnisse der Untersuchung stehen in Form eines Whitepaper zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

TheGolem 08. Dez 2005

Es heisst WEBLOG! Ist es denn so schwer? >_<

@ 08. Dez 2005

Wenigstens ist mir der Irrtum nicht alleine unterlaufen: http://www.zeit.de/archiv/2002...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /