Abo
  • IT-Karriere:

USB-Plattenspieler zum Anschluss an den Rechner

iTTUSB von ION soll Schallplattensammlung ins digitale Zeitalter retten

Mit dem iTTUSB hat der US-Hersteller ION einen Plattenspieler vorgestellt, der über einen USB-Ausgang verfügt und abgespielte Platten direkt digitalisieren kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Gerät soll nach der Vorstellung der Produktdesigner die Digitalisierung der Plattensammlung möglich werden. Im Lieferumfang befindet sich für Mac und Windows die GPL-Software Audacity zum Aufnehmen und eine Testversion von Bias Soundsoap 2 zum Ausbessern von Kratz- und sonstigen Störgeräuschen aus den digitalisierten Aufnahmen. Das Gerät erscheint nach dem Einstecken als USB-Gerät und kann in den Audacity-Einstellungen als Aufnahmegerät ausgewählt werden (Audiodevice on USB Bus).

iTTUSB von ION
iTTUSB von ION
Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Kassel
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der Plattenspieler hat auch ein Line-out zum Anschluss an normale Stereoanlagen und kann auf 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute eingestellt werden. Ein Single-Adapter wird mitgeliefert. Eine Geschwindigkeitsregler ist ebenfalls eingebaut und kann um 8 Prozent nach oben und unten gestellt werden.

Der Hersteller hat sowohl für den Plattenspieler als auch das Zusammenspiel mit Audacity eine Anleitung als PDF online gestellt.

Der iTTUSB von ION soll ungefähr 200,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...

mugwump 25. Sep 2007

Wie ist es denn mit der Tonqualität?! Ich hab sehr oft gelesen, dass die Aufnahmen sehr...

BeiCo.net 20. Aug 2006

Ja, das Gerät gibt es auch für den deutschen Markt, Preis 179,- Euro im gutsortierten...

BeiCo.net 20. Aug 2006

Geht auch einfacher: 179,- im gut sortierten Fachhandel oder auch bei uns. Viel Spa...

BeiCo.net 20. Aug 2006

Hallo Rolf! Ich habe das Gerät bei einem Kunden angeschlossen und das gleiche Problem...

NUR_DAT_THEMA... 30. Dez 2005

Also... die logischste Reihenfolge für mich ist: - Plattenspieler mit hochwertiger...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /