Abo
  • Services:

Vodafone sendet n-tv-Nachrichten auf UMTS-Handys

Fernsehprogramm für unterwegs

Vodafone bietet über seinen Streaming- und Video-Download-Dienst "Vodafone-MobileTV" ab sofort das gesamte Programm des Fernsehsenders n-tv in Echtzeit für UMTS-fähige Handys an. Neben stündlichen Nachrichten bringt n-tv einen Mix aus Wirtschafts-, Sport- und Lifestyle-Magazinen oder Talksendungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit der Kunde nicht extra in die Fernsehzeitung schauen muss, gibt es online unter der Rubrik "MobileTV" im "Vodafone live!-Portal" eine Programmvorschau. Neben dem neuen n-tv-Angebot bietet Vodafone nach eigenen Angaben derzeit 17 weitere Kanäle an, darunter Eurosport und den Wetterkanal sowie einigen selbst erstellten Content speziell für Handys, die Folgen der Soaps "GZSZ" oder "Verliebt in Berlin" und ein Kinderprogramm.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH, Düsseldorf

Um Vodafone MobileTV nutzen zu können, wählt man im oben genannten Portal in der Rubrik "MobileTV" den gewünschten Kanal aus. Welche Vodafone-Handys das Fernsehprogramm anzeigen können, hat Vodafone in einer Übersicht zusammengestellt.

Noch ist der Empfang kostenlos.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Deamon_ 08. Dez 2005

Tja, das ist das berüchtigte "Dealer Prinzip" Die erste Dosis bekommst du kostenlos...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /