Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Capcom Classic Collection - 22 Klassiker

Gelungene Spielesammlung für Xbox und PlayStation 2

Retro-Spielesammlungen liegen im Trend - das sieht man unter anderem an den in den letzten Monaten erschienenen Klassiker-Kollektionen von Unternehmen wie Sega, Atari und Activision. Auch Capcom reiht sich mit der Capcom Classic Collection nun in diese Riege ein, macht glücklicherweise aber nicht den Fehler, nur auf Masse zu setzen: Der Großteil der hier versammelten 22 Spiele ist trotz seines Alters immer noch für einigen Spielspaß gut.

Capcom Classic Collection (PS2, Xbox)
Capcom Classic Collection (PS2, Xbox)
Die 22 Spiele stammen allesamt aus den Jahren 1984 bis 1994 und sorgten damals einerseits in der Spielhalle, andererseits aber natürlich auch auf frühen Spielekonsolen für viel Spielspaß. Street Fighter II etwa genießt nicht umsonst den Ruf, eines der besten Beat'em Ups aller Zeiten zu sein - wovon man sich hier anhand vom Hauptspiel sowie Street Fighter II: Hyper Fighting und der Street Fighter II: World Championship Edition nochmals überzeugen kann.

Anzeige

Street Fighter
Street Fighter
Shooter-Fans treten wieder einmal 1942 und 1943 an; wer hingegen lieber in Action-Adventure-Manier Dämonen metzelt, wird mit Ghosts'n Goblins, Ghouls'n Ghosts sowie Super Ghouls'n Ghosts bestens bedient. Andere berühmte Namen wie Commando dürften ehemals die Augen von Spielveteranen glänzen lassen und auch der Rest der Sammlung kann sich sehen lassen - dazu gehören nämlich noch SonSon, EXED Exes, Higemaru, Vulgus, Mercs, Gun.Smoke, Section Z, Bionic Commando, Forgotten Worlds, Legendary Wings, Trojan und Final Fight.

Ghouls'n Ghosts
Ghouls'n Ghosts
Die Capcom Classic Collection ist für die Xbox und die PlayStation 2 bereits im Handel erhältlich und kostet knapp 30,- Euro. Freigegeben ist die Spielesammlung von der USK ab 12 Jahren.

Fazit:
Trotz angestaubter Grafik und altbekannter Gameplays überzeugt der Großteil der Capcom Classic Collection noch heute - man muss wirklich kein Nostalgiker sein, um an einer Street-Fighter-2-Prügelei oder einem Bosskampf im Jahr 1943 seinen Spaß zu haben. Angesichts der Fülle von 22 Titeln und der guten technischen Umsetzung ist auch der Preis von 30,- Euro durchaus vertretbar. Dieser Trip in die Vergangenheit kann einen durchaus einige Wochen beschäftigen.


eye home zur Startseite
derwodaso 10. Dez 2005

Das wurde in zwei Versionen neu aufgelegt. Zum einen gibt es die veränderte Version...

~The Judge~ 09. Dez 2005

Ihn freuts : http://www.b0g.org/wsnm/uploads/eighties78.JPG :D

Mac Le 09. Dez 2005

Da kann ich nur zustimmen! Das waren noch Zeiten.... ... Eine Audio-Kassette (Anmerkung...

The Judge 09. Dez 2005

Interessanterweise habe ich - von damals, Anfang der 90er - das Beste aus Amiga...

xXXXx 08. Dez 2005

aber moralisch finde ich das wenig verwerflich.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. bibliotheca Germany GmbH, Reutlingen, Berlin
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 8,49€
  3. 199,99€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  2. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  3. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  4. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  5. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  6. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  7. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  8. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  9. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  10. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Es nervt!!!

    Ach | 14:03

  2. Re: Kann von Tuxedo nur abraten

    DigitPete | 14:02

  3. Baut Amazon auch das aktuelle Sicherheitspatch...

    WalterWhite | 13:59

  4. Re: Entspricht dem Schenker Via 14

    DigitPete | 13:59

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    elf | 13:58


  1. 14:00

  2. 13:40

  3. 13:26

  4. 12:49

  5. 12:36

  6. 12:08

  7. 11:30

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel