Abo
  • Services:
Anzeige

Revolution - Controller und Spiele wichtiger als Leistung

Sowohl der Broadway getaufte Mehrkern-Prozessor als auch der Hollywood-Grafikchip sollen Erweiterungen der GameCube-CPU Gekko bzw. des GameCube-Grafikchips "Flipper" sein. Zwar liegen den Entwicklern bisher nur die Datenblätter der Grafikchips vor, doch zumindest den Prozessor haben sie bereits auf seine Leistungsfähigkeit testen können, so IGN. Im Vergleich zum GameCube soll Revolution etwa die doppelte Leistung bieten. Beim Broadway soll dies auch durch einen effizienteren Cache realisiert werden. "Im Grunde nimmt man einen GameCube, verdoppelt die Taktrate der CPU und der GPU und das war's", schätzt ein Spieleentwickler.

Anzeige

Revolution
Revolution
An Diskussionen mit Xbox-360- und PS3-Fans darum, welche Konsole mehr Leistung bietet, brauchen Revolution-Interessierte also nicht teilzunehmen. Stattdessen dreht sich für Nintendos Revolution alles um einen niedrigen Einstiegspreis und um Spiele. Entwickler hofften gegenüber IGN auf einen Revolution-Preis von 150,- US-Dollar oder weniger, einige spekulierten sogar, dass 100,- US-Dollar zum Verkaufsstart möglich seien. Man darf gespannt sein, ob Nintendo seine für 2006 angekündigte Konsole als GameCube 2 auf den Markt bringen wird.

Die Revolution-Spiele werden hoffentlich in größerer Stückzahl erscheinen als beim GameCube, für den zwar Perlen wie etwa Resident Evil 4, aber ansonsten zu wenig Spiele erscheinen. Andernfalls wird es Nintendo auch mit neuen Ideen schwer haben, sich von Grafikmonstern wie der Xbox 360 und der PS3 abzusetzen. Sony ist im Hinblick auf ungewöhnliche Spielideen auch nicht zu unterschätzen - Singstar und Buzz zeigen dies.

Immerhin: Beim Spiele-Handheld Nintendo DS ist Nintendos Ansatz, durch neue Eingabemöglichkeiten wie den Touchscreen, die Stiftsteuerung und das Mikrofon bisher aufgegangen - es gibt recht ungewöhnliche, sehr unterhaltsame Spiele für das Gerät.

 Revolution - Controller und Spiele wichtiger als Leistung

eye home zur Startseite
erdbeerfeld 12. Mai 2006

also ich weiß ja nicht obihr euch intensiv mit dem thema beschäftgigt habt, aber fü mich...

ACE 1983 14. Dez 2005

du sprichst mir aus der seele.

ACE 1983 13. Dez 2005

Ja man so ist das nunmal. ich zock auch meine alten klassiker wie z.B. sonic aufm...

~jaja~ 09. Dez 2005

lol

Pre@cher 09. Dez 2005

hmm... ich sehe, hier gibt's Haare zu spalten... ^^ wenn man die Füße nicht bewegen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 629€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Geringwertiger Gütertransport

    m9898 | 16:25

  2. Re: Reiner Zufall...

    Balduan | 16:24

  3. So etwas Grund genug zum umtauschen / zurück geben?

    Graveangel | 16:21

  4. hmmm

    Prinzeumel | 16:00

  5. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Der Held vom... | 15:54


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel