• IT-Karriere:
  • Services:

Acer stellt drei neue LC-Displays vor

Drei Displays mit 8 ms bzw. 12 ms Reaktionszeit

Acer hat zwei neue 17-Zoll- sowie ein 19-Zoll-Display der "Value Line" vorgestellt. Diese verspricht hochwertige LCDs zu einem günstigen Preis. Die Modelle AL1717As und AL1917As bieten je 8 ms, das Modell AL1716As 12 ms Reaktionszeit.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Acer AL1717As
Acer AL1717As
Das 17-Zoll-Modell AL1716As unterstützt eine maximale Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und bietet eine Bildhelligkeit von 300 cd/qm. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 500:1 an, der Betrachtungswinkel soll vertikal bei 150 Grad, horizontal bei 135 Grad liegen. Die Reaktionszeit des Displays liegt bei 12 ms. An den PC wird das Display per VGA angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. BIG direkt gesund, Dortmund
  2. über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Beim Modell AL1717As handelt es sich ebenfalls um ein 17-Zoll-Display, mit weitgehend identischen Daten. So liegt auch hier die maximale Auflösung bei 1.280 x 1.024 Pixeln, die Bildhelligkeit bei 300 cd/qm und das Kontrastverhältnis bei 500:1. Horizontal soll das Display aus einem Betrachtungswinkel von 140 Grad, vertikal aus 130 Grad einsehbar sein. Die Reaktionszeit liegt bei 8 ms, außerdem verfügt das mit Lautsprechern ausgestattete Gerät auch über einen DVI-Anschluss.

Acer AL1917As
Acer AL1917As
Beim 19-Zoll-Display AL1917As gibt Acer die Reaktionszeit gleichfalls mit 8 ms an, die maximale Auflösung liegt bei 1.280 x 1.024 Pixeln. Das Kontrastverhältnis des ebenfalls mit Lautsprechern versehenen Displays liegt bei 700:1, während der Betrachtungswinkel sowohl horizontal als auch vertikal mit 140 Grad beziffert wird. Die Helligkeit unterscheidet sich mit 300 cd/qm nicht von den beiden 17-Zoll-Modellen, der Anschluss an den PC kann per VGA oder DVI erfolgen.

Laut Acer sollen die drei Modelle ab sofort verfügbar sein, das Display AL1716As kostet 239,- Euro, das Modell AL1717As 249,- Euro. Für das 19-Zoll-Modell AL1917As verlangt Acer 325,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

andreas2005 15. Dez 2005

Hallo Mark, im media markt neustadt an der weinstraße gibt es den acer 2016ws "20 c...

Bauchy 11. Dez 2005

Wie heißt es doch so schön? Konkurrenz belebt die Wirtschaft. Außerdem: Ich bin selber...

dürüm 09. Dez 2005

was meinst du mit fälle? das nominativ, akkusativ, dativ, genitiv zeugs? ich sehe da...

quarks 08. Dez 2005

Also diese Betrachtungswinkel sind ja nicht gerade der renner. Der 19' hat gerade mal...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /