• IT-Karriere:
  • Services:

Datendiebstahl mit EagleEyeOS Professional verhindern

Freeware-Version EagleEyeOS One mit geringerem Funktionsumfang

Das ungarische Software-Haus SaveAs hat mit EagleEyeOS Professional eine Windows-Software vorgestellt, mit der besonders Unternehmen einen unerwünschten Datendiebstahl unterbinden können. Dazu überwacht die Software sämtliche Dateizugriffe und mit entsprechenden Rechten legt man fest, welcher Mitarbeiter welche Dateien bearbeiten darf.

Artikel veröffentlicht am ,

Als wesentliche Komponente von EagleEyeOS Professional protokolliert die Funktion "File Lifecycle Tracking" alle Dateizugriffe, so dass sich jederzeit feststellen lassen soll, welcher Mitarbeiter wann auf welche Datei zugegriffen hat. Außerdem lässt sich für jede einzelne Datei festlegen, wer damit arbeiten darf. Alle Überwachungsfunktionen arbeiten dazu in Echtzeit und es gibt nur geringe Verzögerungen, verspricht der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. Hays AG, Mannheim

SaveAs sieht eine große Gefährdung darin, dass firmeninterne Daten von Mitarbeitern gestohlen werden. Daher bietet EagleEyeOS Professional auch die Möglichkeit zu beschränken, in welchem Umfang externe Datenträger oder Schnittstellen wie Infrarot, Firewire oder Bluetooth für eine Datenübermittlung genutzt werden dürfen. Damit soll das unberechtigte Kopieren von Dateien verhindert werden. Für mit EagleEyeOS Professional geschützte Dateien lässt sich die Zwischenablage komplett deaktivieren, was auch für die Druckfunktion gilt. Außerdem lässt sich etwa festlegen, dass bestimmte Dokumente nicht mit einem E-Mail-Client bearbeitet werden dürfen, um einen Datenversand zu unterbinden.

Nach Herstellerangaben agiert die Windows-Software auf Kernel-Ebene, so dass festgelegte Regeln auch bei einem Verbindungsabbruch mit dem Netzwerk nicht verloren gehen sollen. Damit verspricht sich der Hersteller außerdem einen wirksamen Schutz davor, dass die Regeln umgangen werden.

SaveAs bietet EagleEyeOS Professional für Windows 2000, XP sowie Windows Server 2003 in fünf Ausbaustufen an, die ab Preisen von 35,99 Euro angeboten werden.

Auf die Überwachung von externen Datenträgern beschränkte Versionen von EagleEyeOS stehen als One-Varianten für Privatanwender bereit. Die kostenlose Version EagleEyeOS One Free etwa bietet jedoch keinen Schutz vor der Deinstallation der Software und kann nur den Zugriff auf externe Datenträger überwachen, was bei Bedarf per E-Mail gemeldet wird.

Für 9,99 Euro wird EagleEyeOS One Plus angeboten, das Funktionen liefert, um eine Manipulation der Software zu verhindern. Nach der Aktivierung von EagleEyeOS One Plus kann die Software nicht ohne weiteres auf ein neues System gespielt werden, so dass dann eine neue Lizenz erforderlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)

Tibor 12. Dez 2005

Mit Dateiüberwachung in windows ist das Problem genau dass was du gesagt hast: wenn 2...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

      •  /