Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat bietet zertifizierte Open-Source-Lösungen

Drei verschiedene Software-Stacks für Webapplikationen

Der Linux-Distributor Red Hat bietet drei so genannte Software-Stacks für die Entwicklung von Webapplikationen an. Diese sind für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) zertifiziert und sollen den Einsatz der angebotenen Software erleichtern, so dass sich Entwickler auf ihre Arbeit konzentrieren können.

Red Hat bündelt dafür verschiedene Software und plant, diese online über das Red Hat Network zu vertreiben. Programmierer sollen sich so auf die Entwicklung neuer Anwendungen konzentrieren können, ohne Zeit auf die Konfiguration zusätzlicher Software zu verschwenden.

Anzeige

Drei verschiedene Zusammenstellungen wird Red Hat ab dem ersten Quartal 2006 anbieten: zum einen ein einfaches LAMP-System aus Apache, MySQL oder wahlweise PostgreSQL sowie PHP. Außerdem wird es einen Java-Stack aus LAMP-Server und Apache Tomcat sowie eine Java-Enterprise-Ausgabe, die zusätzlich den J2EE-zertifizierten Applikationsserver Jonas enthält, geben.

Red Hat zertifiziert alle drei Pakete für Red Hat Enterprise Linux und bietet sie als Zusatzabonnement zu RHEL an. Die Preise beginnen bei 599,- US-Dollar pro Server.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  2. Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  3. Consultix GmbH, Bremen
  4. BAUSCH+STRÖBEL Maschinenfabrik Ilshofen GmbH+Co. KG, Ilshofen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 24,04€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  2. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  3. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  4. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  5. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  6. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  7. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  8. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  9. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  10. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Und plötzlich tut sich was

    gutenmorgen123 | 11:36

  2. Re: Genau das ist jetzt ein Problem

    as (Golem.de) | 11:36

  3. Re: Das sind mal Stundensätze

    Prinzeumel | 11:36

  4. Das kommt "schon bald" seit 20 jahren

    Juge | 11:35

  5. Re: Blödes Topic von Golem

    Jürgen Troll | 11:33


  1. 11:43

  2. 11:28

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 09:44

  8. 09:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel