Abo
  • Services:

Thomson plant Übernahme von Videoschnitt-Experten Canopus

Ein Drittel der Aktien wurde bereits erworben

Der französische Konzern Thomson plant die Übernahme des japanischen Videoschnitt-Spezialisten Canopus. Zunächst hat Thomson ein Drittel der Aktien von Canopus erworben und plant ein Übernahmeangebot an die Aktionäre für die restlichen Anteile.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gründerfamilie hält rund 40 Prozent der Aktien. Das Angebot an die restlichen Aktionäre soll 20 Prozent über dem aktuellen 30-Tage-Durchschnitt liegen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen bei Dortmund
  2. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg

Die komplette Transaktion würde ungefähr 91,3 Millionen Euro ausmachen, teilte Thompson mit. Canopus konnte im letzten Geschäftsjahr, das man Ende August abschloss, einen Umsatz von ungefähr 50 Millionen Euro realisieren. 40,5 Millionen Euro konnten dabei mit dem professionellen Werkzeug ProAV und anderen Videoschnitt- und Capturing-Systemen erzielt werden.

Thomson will auch eine Übernahme von Thales Broadcast & Multimedia über die Bühne bringen und damit seine Akquisitionspläne vervollständigen. In einem Zweijahresplan, der seit 2004 läuft, will Thompson sein Engagement im Videoproduktionsbereich deutlich ausbauen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 10,99€
  2. 25,99€
  3. 13,49€
  4. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /