• IT-Karriere:
  • Services:

IT-Branche rechnet 2006 mit 2,4 Prozent Wachstum

Software-Anbieter und IT-Dienstleister besonders optimistisch

Dem Branchenbarometer des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) zufolge sind die Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK) für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2006 zuversichtlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Danach erwarten 70 Prozent der befragten Unternehmen steigende Umsätze, 16 Prozent ein gleichbleibendes Niveau und nur 14 Prozent ein Umsatzminus. Bitkom bestätigt auf dieser Basis seine Wachstumsprognose für das Jahr 2006 von 2,4 Prozent auf 137,3 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Auch das Weihnachts- und Jahresendgeschäft soll der Befragung nach recht schwungvoll verlaufen. 55 Prozent der befragten Firmen rechnen im vierten Quartal mit einem Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bei 36 Prozent der befragten Firmen wird die Mitarbeiterzahl bis zum Jahresende steigen, bei 39 Prozent bleibt sie stabil. Ein Viertel muss Arbeitplätze abbauen. Nach einer Bitkom-Schätzung steigt die Zahl der Beschäftigten in der ITK-Branche im Jahr 2005 um 4.000 Stellen auf 749.000. Die an der Bitkom-Umfrage beteiligten Unternehmen beschäftigen rund 360.000 Mitarbeiter.

Wie schon 2005 tragen im kommenden Jahr insbesondere Software-Anbieter und IT-Dienstleister das Wachstum. 72 Prozent der Software-Firmen erwarten im Jahr 2006 steigende Umsätze und Erträge, 43 Prozent wollen zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Ebenfalls gut aufgelegt sind die IT-Dienstleister. 73 Prozent rechnen mit einem Umsatzplus und sogar 60 Prozent wollen zusätzliches Personal einstellen. Bei den Herstellern von IT-Hardware gehen 64 Prozent der Befragten von einem Umsatzplus im Jahr 2006 aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 27,99€
  4. (-10%) 17,99€

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
    •  /