• IT-Karriere:
  • Services:

IT-Branche rechnet 2006 mit 2,4 Prozent Wachstum

Software-Anbieter und IT-Dienstleister besonders optimistisch

Dem Branchenbarometer des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) zufolge sind die Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK) für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2006 zuversichtlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Danach erwarten 70 Prozent der befragten Unternehmen steigende Umsätze, 16 Prozent ein gleichbleibendes Niveau und nur 14 Prozent ein Umsatzminus. Bitkom bestätigt auf dieser Basis seine Wachstumsprognose für das Jahr 2006 von 2,4 Prozent auf 137,3 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pfaffenhofen
  2. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Auch das Weihnachts- und Jahresendgeschäft soll der Befragung nach recht schwungvoll verlaufen. 55 Prozent der befragten Firmen rechnen im vierten Quartal mit einem Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bei 36 Prozent der befragten Firmen wird die Mitarbeiterzahl bis zum Jahresende steigen, bei 39 Prozent bleibt sie stabil. Ein Viertel muss Arbeitplätze abbauen. Nach einer Bitkom-Schätzung steigt die Zahl der Beschäftigten in der ITK-Branche im Jahr 2005 um 4.000 Stellen auf 749.000. Die an der Bitkom-Umfrage beteiligten Unternehmen beschäftigen rund 360.000 Mitarbeiter.

Wie schon 2005 tragen im kommenden Jahr insbesondere Software-Anbieter und IT-Dienstleister das Wachstum. 72 Prozent der Software-Firmen erwarten im Jahr 2006 steigende Umsätze und Erträge, 43 Prozent wollen zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Ebenfalls gut aufgelegt sind die IT-Dienstleister. 73 Prozent rechnen mit einem Umsatzplus und sogar 60 Prozent wollen zusätzliches Personal einstellen. Bei den Herstellern von IT-Hardware gehen 64 Prozent der Befragten von einem Umsatzplus im Jahr 2006 aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /