• IT-Karriere:
  • Services:

GIGA setzt mit neuen Partnern auf eSports

Cuneo AG und Turtle Entertainment GmbH steigen bei GIGA ein

Mit dem Start des Spielfilmkanals Das Vierte hatte NBC Universal sein Jugendprogramm GIGA in die zweite Reihe geschickt. Nun bekommt GIGA zwei neue Gesellschafter und soll künftiger stärker auf "eSport" setzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Jeweils ein Drittel der Anteile an der "GIGA Digital Television GmbH" übernehmen der TV-Unternehmer Michael Wölfle mit der Cuneo AG sowie der ESL Ligaveranstalter Turtle Entertainment. Gemeinsam mit den neuen Partnern soll der Sender international expandieren.

Stellenmarkt
  1. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

"Die Beteiligung neuer Partner unterstreicht die Zukunftsfähigkeit des Themas GIGA - insbesondere im Hinblick auf die wachstumsstarke Sparte der eGames", betont NBC-Universal-Geschäftsführer Olaf Castritius.

Mit der neuen Gesellschafter-Struktur soll GIGA Digital "zum größten Anbieter und Broadcaster von eSports-Ligen in Europa" aufsteigen. Die Vermarktung des Senders liegt weiterhin in den Händen von NBC Universal.

NBC Universal hatte am 29. September 2005 den Spielfilmsender "Das Vierte" gestartet, für den der unter anderem auf Computerthemen spezialisierte Jugendsender GIGA weitgehend im analogen Kabel weichen musste. Mit Ausnahme von "GIGA Green" sind die GIGA-Sendungen derzeit nur noch digital per Satellit zu empfangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

JCT 21. Dez 2005

... G-TV bei Kabel Digital. Kann mal jemand berichten, ob es ähnlich ist wie GIGA Games...

Lach 13. Dez 2005

100% Richtig Wirklich bescheuert was hier teilweise abläuft. Ich lese meist nur und...

Ezhik 07. Dez 2005

Ganz einfach: Die Kabel Johnnies wohlen Knete sehen und Giga will dafür nicht zahlen...

frowinger 06. Dez 2005

Say what?


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /