Abo
  • Services:

GIGA setzt mit neuen Partnern auf eSports

Cuneo AG und Turtle Entertainment GmbH steigen bei GIGA ein

Mit dem Start des Spielfilmkanals Das Vierte hatte NBC Universal sein Jugendprogramm GIGA in die zweite Reihe geschickt. Nun bekommt GIGA zwei neue Gesellschafter und soll künftiger stärker auf "eSport" setzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Jeweils ein Drittel der Anteile an der "GIGA Digital Television GmbH" übernehmen der TV-Unternehmer Michael Wölfle mit der Cuneo AG sowie der ESL Ligaveranstalter Turtle Entertainment. Gemeinsam mit den neuen Partnern soll der Sender international expandieren.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Hanseatisches Personalkontor, Schwenningen

"Die Beteiligung neuer Partner unterstreicht die Zukunftsfähigkeit des Themas GIGA - insbesondere im Hinblick auf die wachstumsstarke Sparte der eGames", betont NBC-Universal-Geschäftsführer Olaf Castritius.

Mit der neuen Gesellschafter-Struktur soll GIGA Digital "zum größten Anbieter und Broadcaster von eSports-Ligen in Europa" aufsteigen. Die Vermarktung des Senders liegt weiterhin in den Händen von NBC Universal.

NBC Universal hatte am 29. September 2005 den Spielfilmsender "Das Vierte" gestartet, für den der unter anderem auf Computerthemen spezialisierte Jugendsender GIGA weitgehend im analogen Kabel weichen musste. Mit Ausnahme von "GIGA Green" sind die GIGA-Sendungen derzeit nur noch digital per Satellit zu empfangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 53,99€
  3. 39,99€
  4. 44,99€

JCT 21. Dez 2005

... G-TV bei Kabel Digital. Kann mal jemand berichten, ob es ähnlich ist wie GIGA Games...

Lach 13. Dez 2005

100% Richtig Wirklich bescheuert was hier teilweise abläuft. Ich lese meist nur und...

Ezhik 07. Dez 2005

Ganz einfach: Die Kabel Johnnies wohlen Knete sehen und Giga will dafür nicht zahlen...

frowinger 06. Dez 2005

Say what?


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /