Abo
  • Services:

Club 3D: Passiv gekühlte GeForce 6600 für Heimkino-PCs

Per SLI auch im Doppelpack nutzbar

Mit seiner "Club 3D 6600 Passive 256 MB" liefert nun auch Club 3D eine passiv gekühlte GeForce-6600-Grafikkarte, die insbesondere für den Bau von leisen Heimkino-PCs gedacht sein soll. Die Club 3D 6600 soll nur einen PCI-Express-Steckplatz belegen, der benachbarte Steckplatz wird durch den Kühlkörper nicht belegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grafikkarte ist mit 256 MByte DDR-Speicher (128 Bit) bestückt, der mit 400 MHz getaktet ist und damit über dem Standardtakt und konkurrierenden passiv gekühlten GeForce-6600-Grafikkarten liegt. Den GeForce 6600 taktet Club 3D hingegen mit den für diesen Grafikchip üblichen 300 MHz.

Stellenmarkt
  1. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  2. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Wenn die 3D-Leistung des mit acht Pixel-Pipelines aufwartenden GeForce 6600 nicht ausreicht, lassen sich auch zwei Club 3D 6600 Passiv per SLI miteinander koppeln. Allerdings muss dann das Gehäuse gleich die Hitze von zwei Grafikkarten abführen, was dann eine effiziente und leise aktive Lüftung erfordern dürfte.

Club 3D 6600 Passive 256 MB
Club 3D 6600 Passive 256 MB

Die Club 3D 6600 Passive 256 MB bietet einen VGA-, einen DVI-I- und einen analogen TV-Ausgang. Ein DVI-nach-VGA-Adapter und ein Komponentenkabel (YPrPb) liegen bei. Einen Video-Eingang bietet die Grafikkarte nicht. Beigepackt werden das Spiel Colin Mcrae 2005 auf DVD und das Video-Software-Paket Cyberlink Powerpack, bestehend aus PowerCinema 4, PowerProducer 3, PowerDirector 3.2, PowerDVD 6 und Media Show 3.

Die Club 3D 6600 Passive 256 MB soll ab sofort im Handel verfügbar sein, Club 3D zufolge kostet sie rund 130,- Euro. Passiv gekühlte Grafikkarten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen etwa auch von Albatron, Asus, Gigabyte, MSI und Sapphire.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. (-81%) 5,75€
  3. 19,95€

Andreas... 07. Dez 2005

Hmm, meine aktuelle 6800 GT hat mindestens ein genauso gutes Bild in 2D wie meine...

AC 07. Dez 2005

1.) Es geht hier nicht um eine 6600GT, sondern um eine stinknormale 6600er. Ein 6600er...

Anonymer Nutzer 06. Dez 2005

Was ist VMR9 und was ist daran besser als an Overlay?


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /