Abo
  • Services:
Anzeige

DCC Common Core 3 veröffentlicht

DCC 3.0 ist konform zur Linux Standard Base 3.0

Die ehemals als Debian Core Consortium bekannte DCC Alliance hat die fertige Version ihres gemeinsamen Standards DCC 3.0 für Debian-basierte Linux-Distributionen veröffentlicht. An der Entwicklung sind Credativ, Knoppix, LinEx, Linspire, MEPIS, Progeny, Sun Wah, User Linux und Xandros beteiligt.

Die DCC will den weltweiten Einsatz von Debian in Unternehmen forcieren, die Kompatibilität zwischen der wachsenden Community von Debian-Derivaten verbessern und zusammen mit dem Debian-Projekt die Distribution besser für den kommerziellen Einsatz rüsten. Dazu zählen auch feste Release-Zyklen und die Unterstützung des Linux Standard Base (LSB).

Anzeige

Bei DCC handelt es sich jedoch nicht um eine komplette Linux-Distribution, sondern vielmehr um eine Zusammenstellung essenzieller Pakete aus Debian. Diese wurden von den beteiligten Entwicklern so erweitert, dass die LSB 3.0 unterstützt wird. Dadurch soll Debian eine weite Akzeptanz erreichen und man möchte kommerzielle Unterstützung anbieten, die gerade Firmen wichtig ist.

Da DCC 3.0 keine komplette Distribution ist, kann sie auch nicht direkt installiert werden. Stattdessen installiert man eine Distribution von den DCC-Alliance-Mitgliedern und muss diese zurzeit noch selbst mit DCC 3.0 erweitern. Die DCC Alliance garantiert, dass Software auf all diesen Distributionen läuft und bietet eine Zertifizierung für Software- und Hardware-Hersteller an, die sich auf alle DCC-Distributionen bezieht.

DCC 3.0 soll nach und nach auch direkt in die Distributionen der an der DCC Alliance beteiligten Projekte und Firmen integriert werden, die gewählten Zeitpunkte variieren jedoch.

Daher bietet die DCC Alliance eine Referenz-Implementierung (DCCRI) an, bei der es sich um ein kleines Debian-System inklusive X.Org handelt. Hotplug und automatische Hardware-Erkennung sollen ebenfalls unterstützt werden.

DCC 3.0 unterstützt die Architekturen IA-32, IA-64, AMD64 sowie EM64T und umfasst 237 Pakete bzw. 239 für die 64-Bit-Architekturen. 200 Pakete wurden unverändert aus Debian GNU/Linux 3.1 übernommen, die restlichen 37 umfassen X.Org und sorgen für die LSB-3.0-Konformität.

DCC 3.0 und die DCCRI können ab sofort heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
Anonymaus 07. Dez 2005

Sicher, nennt sich /etc, kann mit jedem x-beliebigen Texteditor modifiziert werden, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  3. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Und ich dachte...

    somedudeatwork | 07:51

  2. Re: Guter Artikel

    asa (Golem.de) | 07:50

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:46

  4. Re: Der Sinn dahinter ?

    muhzilla | 07:41

  5. Re: Aktueller denn je

    Smartcom5 | 07:41


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel