Abo
  • Services:

Nvidia: Neue Grafiktreiber für 32- und 64-Bit-Linux

Unterstützung für GeForce 6100, GeForce 6150 und GeForce 7800 GTX 512

Sowohl für 32- als auch 64-Bit-Linux (für AMD64/EM64T) hat Nvidia neue Treiber mit der Versionsnummer 1.0-8174 veröffentlicht. Behoben wurden laut Nvidia Treiberinstallationsprobleme bei aktiviertem SELinux und auch die Stabilität des 64-Bit-Linux-Kernels 2.6 soll verbessert worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Weiterhin wurde ein Taktungsproblem in Verbindung mit GeForce-7800-GTX-Grafikkarten behoben, welches die 3D-Leistung beeinträchtigte. Einige Erweiterungen gab es für SLI-Gespanne, zudem werden nun erstmals GeForce 6100, GeForce 6150 und die neuen GeForce-7800-GTX-512-Grafikkarten unterstützt.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Mit den neuen Treibern lassen sich nun Stereo-Flachbildschirme wie SeeReal und Sharp3D ansteuern. Außerdem ist die UseEdidFreqs-Einstellung nun standardmäßig auf "on" gesetzt und der Nvidia-X-Treiber verwendet so, wann immer möglich, die gültigen HorizSync- und VertRefresh-EDID-Frequenzbereiche. Per X-Konfigurationsoption "Rotate" ist nun zudem eine statische Bildschirmrotation möglich.

Sowohl die Version 1.0-8174 des 32-Bit-Treibers als auch die des 64-Bit-Treibers für x86-Linux-Distributionen findet sich seit dem 6. Dezember 2005 zum Download auf Nvidia.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 18,99€

laxroth 29. Jul 2006

Genau...ich bin dumm. Kommt nur dünnes aus dir raus?

jwiz 07. Dez 2005

Hmm, bei mir dauert die Installation des fglrx-Treibers auch nicht länger und das...

audi666 06. Dez 2005

Wie genau soll sich das auswirken?

Grothesk 06. Dez 2005

Wer braucht denn sowas... Na ich! Hab die Treiber gestern installiert, Laufen gut! An der...

testuser 06. Dez 2005

Ich kann über die nVidia Kernelmodule nicht meckern.. Egal, ob Open- oder Closedsource...


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /