Abo
  • Services:

Microsoft stellt neue CRM-Lösung vor

Dynamics CRM 3.0 passt sich Office und Outlook an

Microsoft hat seine Customer-Relationship-Management-Lösung Dynamics CRM in der Version 3.0 veröffentlicht. Die Software richtet sich an Unternehmen jeder Größe und soll Unterstützung in den Bereichen Marketing und Sales bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei wartet das Microsoft Dynamics CRM 3.0 mit einem Benutzer-Interface auf, das an Microsoft Office und Outlook angelehnt ist, um Nutzern so einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Zudem ist die Bedienung über einen Webbrowser möglich, auch vom Handy aus.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning
  2. Robert Bosch GmbH, Renningen

Die neue Version soll zudem mit umfangreichen Analyse- und Reporting-Methoden aufwarten, die auf Excel oder den SQL Server Reporting Services aufsetzen.

Microsoft bietet seine CRM-Lösung in einer Professional Edition und als Small Business Edition ab sofort in englischer Sprache an, Varianten in anderen Sprachen, darunter auch Deutsch, sollen ab 1. Januar 2006 zu haben sein.

Dann will Microsoft seinen Hosting-Partnern auch eine Abrechnung im Rahmen eines Abonnements anbieten. Kunden sollen so entscheiden können, ob sie die Software kaufen und selbst betreiben oder diese aus dem Rechenzentrum eines Dienstleisters heraus nutzen wollen.

Angeboten wird Microsoft Dynamics CRM 3.0 im Rahmen einer Volumenlizenz, der Preis variiert dabei je nach Lizenzprogramm und wird für die Professional Edition zwischen 622,- und 880,- US-Dollar pro Nutzer bzw. 1.244,- und 1.761,- US-Dollar pro Server liegen. Die Small Business Edition soll es für 440,- und 499,- US-Dollar pro Nutzer und zwischen 528,- und 599,- US-Dollar pro Server geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

rue25 06. Feb 2006

die Server-Lizenz kostet zwar ~1200 Euro, aber die Einzelnutzer-Lizensen müssen wohl...

Uni 06. Dez 2005

Leute die iPods besitzen sind auch Ent(an)wender, nicht? :-)

Der sich den... 06. Dez 2005

welches leider auf Golem kaum berücksichtigt wird. Beispiel: SugarCRM (www.sugarcrm.com...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /