• IT-Karriere:
  • Services:

Zenwalk 2.0.1 unterstützt Reiser4

Schlanke Distribution auf Slackware-Basis

Die auf Slackware basierende Linux-Distribution Zenwalk wurde in Version 2.0.1 mit Unterstützung für das Dateisystem Reiser4 freigegeben. Die Kernkomponenten sind mit der kürzlich erschienenen Core-Variante identisch, allerdings liefert Zenwalk 2.0.1 auch gleich eine grafische Oberfläche und entsprechende Anwendungen mit.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zenwalk bringt für jede Aufgabe nur ein Programm mit, um besonders schlank zu bleiben. Das ISO-Image ist so nur etwa 470 MByte groß, obwohl Zenwalk weder auf das X-Window-System noch auf OpenOffice.org 2.0 verzichtet.

Stellenmarkt
  1. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München

Kern der Distribution ist der Linux-Kernel 2.6.14.2, der auch das nicht im offiziellen Kernel enthaltene Journaling-Dateisystem Reiser4 unterstützt. Zudem wurden die Startskripte überarbeitet, so dass nun mehrere Dienste parallel gestartet werden und damit der Bootvorgang verkürzt wird.

Als grafische Oberfläche kommt Xfce 4.2.3.2 zum Einsatz, GTK+ ist in Version 2.8.7 zusammen mit der Cairo-Bibliothek enthalten. Alternativ kann KDE 3.5 über Netpkg nachinstalliert werden. OpenOffice.org 2.0 ist in der Distribution bereits enthalten, wer lieber Abiword und Gnumeric einsetzen möchte, kann diese ebenfalls aus dem Internet per Netpkg installieren.

Des Weiteren umfasst Zenwalk 2.0.1 einige grafische Konfigurationswerkzeuge, um beispielsweise das Netzwerk oder einen Drucker einzurichten. Auch lässt sich so festlegen, welche Dienste beim Booten gestartet werden sollen.

Die Distribution steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

Cyntia 25. Mai 2006

Immer wenn ich die Spiele aufrufe kommt eine Melodie kann ich die auch ausschalten...

avaurus 06. Dez 2005

Reiser4 Support war schon in Zenwalk 0.4 vorhanden...damals hieß es noch "MiniSlack". Cheers.

Anonymer Nutzer 06. Dez 2005

Mach ich auch gerade. Geht sogar richtig schnell. Auf dem Testrechner wird es mal drauf...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /