Abo
  • Services:

Zenwalk 2.0.1 unterstützt Reiser4

Schlanke Distribution auf Slackware-Basis

Die auf Slackware basierende Linux-Distribution Zenwalk wurde in Version 2.0.1 mit Unterstützung für das Dateisystem Reiser4 freigegeben. Die Kernkomponenten sind mit der kürzlich erschienenen Core-Variante identisch, allerdings liefert Zenwalk 2.0.1 auch gleich eine grafische Oberfläche und entsprechende Anwendungen mit.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zenwalk bringt für jede Aufgabe nur ein Programm mit, um besonders schlank zu bleiben. Das ISO-Image ist so nur etwa 470 MByte groß, obwohl Zenwalk weder auf das X-Window-System noch auf OpenOffice.org 2.0 verzichtet.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Kern der Distribution ist der Linux-Kernel 2.6.14.2, der auch das nicht im offiziellen Kernel enthaltene Journaling-Dateisystem Reiser4 unterstützt. Zudem wurden die Startskripte überarbeitet, so dass nun mehrere Dienste parallel gestartet werden und damit der Bootvorgang verkürzt wird.

Als grafische Oberfläche kommt Xfce 4.2.3.2 zum Einsatz, GTK+ ist in Version 2.8.7 zusammen mit der Cairo-Bibliothek enthalten. Alternativ kann KDE 3.5 über Netpkg nachinstalliert werden. OpenOffice.org 2.0 ist in der Distribution bereits enthalten, wer lieber Abiword und Gnumeric einsetzen möchte, kann diese ebenfalls aus dem Internet per Netpkg installieren.

Des Weiteren umfasst Zenwalk 2.0.1 einige grafische Konfigurationswerkzeuge, um beispielsweise das Netzwerk oder einen Drucker einzurichten. Auch lässt sich so festlegen, welche Dienste beim Booten gestartet werden sollen.

Die Distribution steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Cyntia 25. Mai 2006

Immer wenn ich die Spiele aufrufe kommt eine Melodie kann ich die auch ausschalten...

avaurus 06. Dez 2005

Reiser4 Support war schon in Zenwalk 0.4 vorhanden...damals hieß es noch "MiniSlack". Cheers.

Anonymer Nutzer 06. Dez 2005

Mach ich auch gerade. Geht sogar richtig schnell. Auf dem Testrechner wird es mal drauf...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /