• IT-Karriere:
  • Services:

EA expandiert nach Asien

Neues Entwicklerstudio in Singapur soll EAs Spiele lokalisieren

Electronic Arts (EA) will sich verstärkt dem asiatischen Raum zuwenden und hat dazu ein Entwicklungsstudio und Lokalisierungskapazitäten in Singapur geplant. Die dortigen Mitarbeiter sollen populäre EA-Spiele in mindestens fünf verschiedene Sprachen übersetzen und von dort den asiatischen Raum bedienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein erstes Team ist nach EA-Angaben bereits vor Ort und die ersten lokalisierten Spiele sollen sich schon in der Auslieferung befinden. Das Team soll sich aus 20 Personen zusammensetzen, die aus Japan, Korea, Taiwan, Singapur und den Niederlanden stammen. Geleitet wird es von Frau Irene Chua und auch Chris Thompson, Vice President und General Manager von EA Southeast Asia, soll in Singapur arbeiten. Zuvor war er sieben Jahre lang für EA in Japan tätig.

Außerdem will man das Studio später auch auf Online-Spieleentwicklung trimmen, die in Asien besonders erfolgreiche Spielesparte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

~jaja~ 06. Dez 2005

In den USA haben die ja geputscht. ~g~


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /