Abo
  • Services:
Anzeige

Digital Anvil - Microsoft löst Entwicklerteam auf

Entwickler werden anderen Projekten zugeteilt

Das von Wing-Commander- und Privateer-Entwickler Chris Roberts im Jahr 1996 gegründete und 2000 an Microsoft verkaufte Entwicklerstudio Digital Anvil wird aufgelöst. Microsoft will die Entwickler, von denen u.a. die Weltraumspiele Starlancer und Freelancer stammten, in seine anderen Spielestudios integrieren.

Freelancer erschien - nach zweijähriger Verspätung und mit anderem Inhalt als zuvor geplant - im Jahr 2003 und bot Weltraum-Action sowie Handelssimulation. Dabei erreichte Freelancer trotz der langen Entwicklungszeit leider weder die Atmosphäre noch die Güte der Wing-Commander- und der Privateer-Spiele. 2003 erschien auch das Xbox-Spiel Brute Force von Digital Anvil. Danach war von den Entwicklern nicht mehr viel zu hören. Wing Commander und Privateer werden nur noch in Form von Spielen am Leben erhalten, die Fans selbst entwickeln.

Anzeige

Verschiedenen Presseberichten zufolge zentralisiert Microsoft seine Spieleentwicklung in Redmond; den im texanischen Austin lokalisierten Digital-Anvil-Angestellten wurde das Angebot gemacht, umzusiedeln und den Redmonder Entwicklerstudios zugeteilt zu werden. Bis Ende Januar 2006 soll dies vollendet sein. Zu etwaigen laufenden Digital-Anvil-Projekten wurde nichts verkündet.

Roberts hatte Digital Anvil bereits 2001 verlassen, also noch während der Freelancer-Entwicklung. Er gründete danach Point of No Return Entertainment und schließlich im Jahr 2002 noch das Filmstudio Ascendant Pictures.


eye home zur Startseite
pipi 06. Dez 2005

ich hätte noch gerne, dass man die Leere und Weite des Weltraums spürt, z.B. indem man...

SkynetworX 05. Dez 2005

Einfach ein göttliches Spiel. Vorallem der zweite Teil von Conflict: FreeSpace, der dann...

Hotohori 05. Dez 2005

Gegen ein Wing Commaner Online Spiel hätte ich auch nix einzuwenden, aber ein normales...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  2. Elementis Services GmbH, Köln
  3. Continental AG, Lindau am Bodensee
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Der Held vom... | 20:54

  2. Re: Welche Hardware?

    qq1 | 20:49

  3. ende letzten jahres noch

    qq1 | 20:49

  4. Ich verstehe das Ganze nicht

    Clooney_Jr | 20:48

  5. Die Büchse der Pandora ist offen!

    1st1 | 20:47


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel