Abo
  • Services:

Innenminister: Vorratsdatenspeicherung greift zu kurz

Heribert Rech: Vorratsdatenspeicherung für effektive Strafverfolgung notwendig

Während Datenschützer vor dem Hintergrund eines Kompromisses der Justizminister der Europäischen Union (EU) zur Vorratsdatenspeicherung einen digitalen Überwachungsstaat befürchten, geht die geplante Speicherung von Telekommunikationsverbindungsdaten dem baden-württembergischen Innenminister Heribert Rech nicht weit genug.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Versuch, den Richtlinienentwurf der Europäischen Union weiter aufzuweichen, gehe in die falsche Richtung, kritisiert Innenminister Heribert Rech. Statt wie zuvor vorgesehen Telefondaten zwölf und Internetdaten sechs Monate aufzubewahren, werde die umfassende Aufzeichnung der Standortdaten von Mobiltelefonen nun ebenso abgelehnt wie die Speicherpflicht für erfolglose Anrufversuche. Auch beim E-Mail-Verkehr oder anderen Kommunikationsformen im Internet solle die Speicherverpflichtung deutlich eingeschränkt werden, kritisiert Rech.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Der Innenminister argumentiert mit einer effektiven Strafverfolgung und wirksamer Gefahrenabwehr, die voraussetze, "dass ermittlungsrelevante Daten überhaupt gespeichert werden". "Viele schwere Straftaten wie etwa terroristische Anschläge, sexueller Missbrauch von Kindern und Straftaten aus dem Bereich der organisierten Kriminalität werden durch Mobiltelefone oder E-Mail vorbereitet oder vereinbart. Die bestehenden Befugnisse der Sicherheitsbehörden laufen häufig leer, weil die erforderlichen Daten bereits gelöscht wurden. Die entscheidenden Hinweise auf Täter und Hintermänner gehen so verloren", meint Rech. Er hält die Sorge vor einer "Totalüberwachung" für unbegründet, da die Daten bei den Kommunikationsanbietern gespeichert würden und ein "Zugriff durch staatliche Stellen erfolge nur unter engen Voraussetzungen und im Bereich der Strafverfolgung grundsätzlich nur nach Anordnung durch den Richter."

Die Konferenz der Datenschutzbeauftragten hingegen warnt eindringlich vor einer Vorratsdatenspeicherung und sieht darin einen unverhältnismäßigen und damit verfassungswidrigen Eingriff in das Telekommunikationsgeheimnis und in den Datenschutz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 59,79€ inkl. Rabatt
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ThadMiller 07. Dez 2005

Wieso? Seine Sexbildchen hat der Herr Innenminister doch auch schon jahrelang auf der...

Anonymaus 06. Dez 2005

Wenn die Leutchen hier jetzt nur eine repraesentative Untermenge der Bevoelkerung...

12345abcdef 06. Dez 2005

Du wirst dich wundern was noch alles kommt, bald wird alles so eng werden das man...

fischkuchen 05. Dez 2005

Sehr geehrter Her Maier, Wir besitzen Beweise darüber, dass Sie sich systemkritisch geäu...

Liberte... 05. Dez 2005

Politiker lernen nicht aus der Geschichte sondern sie machen Geschichte! Und Geschichte...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /