Abo
  • Services:

Podcasting auf dem Weg ins Radio

Netzeitung und Motor FM sollen Radiofrequenz erhalten

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin Brandenburg (MABB) will die Berliner Radiofrequenz 100,6 an die Netzeitung und die Plattform für regionale Musikwirtschaft GmbH des ehemaligen Universal-Music-Geschäftführers Tim Renner vergeben. Beide Anbieter planen, den Möglichkeiten des Podcastings signifikaten Raum einzuräumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die hinter der Netzeitung stehende NZ Netzeitung Beteiligung GmbH hat sich für ein informationsorientiertes Programm namens "100,6 WEB FM" beworben. Die in Gründung befindliche "Plattform für regionale Musikwirtschaft GmbH" veranstaltete bislang auf der UKW-Hörfunkfrequenz 106,8 MHz zwischen 21 und 6 Uhr das Musikprogramm Motor FM.

Stellenmarkt
  1. EXCO GmbH, Frankenthal
  2. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen

"Der Medienrat sieht in der Kombination dieser Anträge die Chance auf ein neues Angebot, das innovative Ansätze bei der Gestaltung des Wortprogramms mit einem innovativen Musikprogramm vereint", heißt es in der Entscheidung der MABB.

Nun sollen die beiden Antragsteller dem Medienrat bis zum 10. Januar 2006 darlegen, wie eine solche Kooperation gestaltet werden würde. Die Netzeitung hat außerdem in Aussicht gestellt, Mitarbeiter von Hundert,6 zu übernehmen.

Podcasting soll, so heißt es bei der Netzeitung, die qualifizierte Mitwirkung der Hörer ermöglichen.

Die Netzeitung wurde im Juni 2005 durch das norwegische Verlagshaus Orkla Media übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-78%) 6,66€
  3. 29,95€
  4. 5,99€

Schlaubi 05. Dez 2005

ein Podcast-fähiges Programm deiner Wahl, zB iTunes nehmen, dort im Musicstore nach...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /