• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Genius nun mit einer Laser-Maus

Genius Ergo 525 erreicht maximal 2.000 dpi

Genius nimmt mit der Ergo 525 seine erste Laser-Maus ins Programm. Der optische Sensor ermöglicht eine Auflösung von bis zu 2.000 dpi und arbeitet auch auf reflektierenden und transparenten Oberflächen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Laser-Maus will Genius in erster Linie den Spielemarkt ansprechen, da die hohe Präzision gegenüber einer herkömmlichen optischen Maus hier besonders zum Tragen komme. Zudem lässt sich die Auflösung über eine Taste in der Daumenmulde verstellen: auf 1.600, 800 und 400 dpi.

Genius Ergo 525
Genius Ergo 525
Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Ditzingen

Die Abtast-Rate der Ergo 525 beträgt 6,4 Megapixel bei 7.080 Bildern pro Sekunde, die Datenübertragung erfolgt mit 16 Bit.

Hinzu kommen fünf programmierbare Funktionstasten in der Daumenmulde sowie vor und hinter dem 4-Wege-Scrollrad. Dieses ermöglicht vertikales und auch horizontales Scrollen.

Die Genius Ergo 525 soll ab Mitte Dezember für 34,95 Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 26,99€
  2. (-83%) 9,99€
  3. 24,99€ (PS4 und Xbox One)
  4. 17,99€

Ronald 06. Dez 2005

Die Billig-Marke von Logitech heißt übrigens Labtech!!

Pepeter 05. Dez 2005

Ich denke, das ist im Hinblick auf Microsoft-Betriebssysteme gemacht. Dort besteht ja...

Helmut 05. Dez 2005

Hallo zusammen, hier ist es zwar schon gefallen, dass Genius ein Tochterunternehmen von...

Paul 05. Dez 2005

Dummschwätzer!

Fusselbär 05. Dez 2005

Hallo, die Aldi Maus mit sechs Tasten und die Aldi Laser Maus sehen auch so aus. Aber...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  2. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
  3. Datenschutz Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

    •  /