Abo
  • Services:

Mozilla-Nachfolger SeaMonkey hat neues Logo

SeaMonkey 1.0 Beta kommt in den folgenden Wochen

Nach einem Logo-Wettbewerb hat der SeaMonkey-Rat nun einen Sieger für den Mozilla-Nachfolger gekürt und das Logo veröffentlicht, mit dem SeaMonkey künftig versehen sein wird. Eine Beta-Version von SeaMonkey 1.0 wird in den kommenden Wochen erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das zum Sieger gekürte Logo wird die Applikation zieren, aber auch für das Projekt verwendet, um alles rund um SeaMonkey leicht wieder zu erkennen. Insgesamt wurden knapp 200 Logo-Entwürfe für SeaMonkey eingereicht, woraus eine Vorauswahl von 22 Logos zusammengestellt wurde. Aus dieser Vorauswahl kürten die Entwickler dann in einem langen und schwierigen Abstimmunsprozess das Logo von Alex Butin zum Sieger.

Neues SeaMonkey-Logo
Neues SeaMonkey-Logo
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Das moderne Erscheinungsbild gepaart mit einer guten Ergänzung zu den von den anderen Mozilla-Projekten verwendeten Logos gab schließlich den Ausschlag für den Sieger-Entwurf. Das neue Logo lässt sich auch in geringen Größen gut erkennen, betont der SeaMonkey-Rat.

Die Beta-Version von SeaMonkey 1.0 wird in den kommenden Wochen erwartet, ohne dass die Entwickler einen genauen Termin nannten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  2. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  3. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  4. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)

Ashura 05. Dez 2005

Ja, das Logo hat nichts mit dem zu tun, was sich die Allgemeinheit unter &#8222...

haerlss 05. Dez 2005

Wenn man kein Englisch kann... http://en.wikipedia.org/wiki/Sea-Monkey

Plankton 05. Dez 2005

Das war ne Kuh?! Naja, egal. Das neue ist recht nett, auch wenn ich ein anderes genommen...

Chaoswind 05. Dez 2005

Ja.

ercan 05. Dez 2005

Gefällt mir.


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /