Mozilla-Nachfolger SeaMonkey hat neues Logo

SeaMonkey 1.0 Beta kommt in den folgenden Wochen

Nach einem Logo-Wettbewerb hat der SeaMonkey-Rat nun einen Sieger für den Mozilla-Nachfolger gekürt und das Logo veröffentlicht, mit dem SeaMonkey künftig versehen sein wird. Eine Beta-Version von SeaMonkey 1.0 wird in den kommenden Wochen erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das zum Sieger gekürte Logo wird die Applikation zieren, aber auch für das Projekt verwendet, um alles rund um SeaMonkey leicht wieder zu erkennen. Insgesamt wurden knapp 200 Logo-Entwürfe für SeaMonkey eingereicht, woraus eine Vorauswahl von 22 Logos zusammengestellt wurde. Aus dieser Vorauswahl kürten die Entwickler dann in einem langen und schwierigen Abstimmunsprozess das Logo von Alex Butin zum Sieger.

Neues SeaMonkey-Logo
Neues SeaMonkey-Logo
Stellenmarkt
  1. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  2. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Das moderne Erscheinungsbild gepaart mit einer guten Ergänzung zu den von den anderen Mozilla-Projekten verwendeten Logos gab schließlich den Ausschlag für den Sieger-Entwurf. Das neue Logo lässt sich auch in geringen Größen gut erkennen, betont der SeaMonkey-Rat.

Die Beta-Version von SeaMonkey 1.0 wird in den kommenden Wochen erwartet, ohne dass die Entwickler einen genauen Termin nannten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  2. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

Ashura 05. Dez 2005

Ja, das Logo hat nichts mit dem zu tun, was sich die Allgemeinheit unter &#8222...

haerlss 05. Dez 2005

Wenn man kein Englisch kann... http://en.wikipedia.org/wiki/Sea-Monkey

Plankton 05. Dez 2005

Das war ne Kuh?! Naja, egal. Das neue ist recht nett, auch wenn ich ein anderes genommen...

Chaoswind 05. Dez 2005

Ja.

ercan 05. Dez 2005

Gefällt mir.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /