Spieletest: Matrix - The Path Of Neo

Screenshot #2
Screenshot #2
Wie schon bei Enter The Matrix gibt es leider auch bei Path Of Neo wieder viele Eigenheiten, die den Spielspaß erheblich drücken. Das beginnt bei der teils sehr hakeligen und trägen Tastatursteuerung, die einen immer wieder zum Fluchen bringt. Auch die teils sehr störrische und eigenwillige Kameraführung und das Zielsystem zehren an den Nerven. Noch schlimmer ist allerdings die grafische Qualität: Path Of Neo präsentiert sich zu keinem Zeitpunkt als ein PC-Spiel aus dem Jahre 2005; sowohl Umgebungen als auch Charaktere und Animationen wirken farbarm und detaillos, somit alles andere als zeitgemäß.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Customer IAM Services (CIAM) (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Immerhin ist die Synchronisation größtenteils gelungen, die Originalmusik sorgt für Stimmung und einige witzige Einfälle - etwa das wirkliche Eintauchen in die Matrix - sorgen für etwas Abwechslung. Trotzdem will sich keine wirkliche Spannung einstellen: Die Idee, die Geschichte der Matrix aus der Sicht von Neo neu zu erzählen, ist sicherlich interessant, im Spielverlauf wirken die Szenen aber oft etwas wahllos aneinander gereiht und somit nicht gerade atmosphärefördernd.

Matrix - The Path Of Neo ist für PC, Xbox und PlayStation 2 im Handel erhältlich. Glaubt man Berichten in der US-Presse, sind die Konsolenversionen deutlich besser geworden als die PC-Umsetzung; da uns allerdings nur Letztere vorlag, können wir dazu leider keine Aussagen treffen. Dieser Test bezieht sich somit explizit nur auf die PC-Version des Spiels.

Fazit:
Das war wieder nichts, Shiny: Die Grundidee ist interessant, einige neue Ideen hält das Spiel ebenfalls bereit, aber die Umsetzung ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Wie schon Enter The Matrix wirkt leider auch Path Of Neo an vielen Stellen so, als hätten die Entwickler erneut unter massivem Zeitdruck gestanden; Grafik, Kamera und Steuerung etwa sind alles andere als ausgereift. Besser als Enter The Matrix ist Path Of Neo sicherlich allemal; wirklichen Spaß beim Spielen dürften trotzdem nur absolute Matrix-Fanatiker haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Matrix - The Path Of Neo
  1.  
  2. 1
  3. 2


turtle 06. Apr 2006

hi gamer alle tests hin oder her- laßt die finger vom spiel. ich habe selten so eine...

Laurina 11. Jan 2006

Nachtrag: Was die Action anbelangt noch einen Tipp: ich habe vor kurzem "Equilibrium...

-PaRaDoX- 02. Jan 2006

Sei froh das Du es nciht sehen musstest! :-) Verkauf es lieber bei Ebay und hol Dir...

-PaRaDoX- 02. Jan 2006

lol jetzt weiß ich woran mich die Engine erinnerte! MDK! So hieß das und ich fand damals...

DerPilger 06. Dez 2005

... also ich weiß nicht wie es Euch geht, aber für mich ist aus der ganzen Matrix-Sache...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Five9: US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos
    Five9
    US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos

    Die Übernahme von Five9 für fast 15 Milliarden US-Dollar durch Zoom wird wegen vermeintlichen nationalen Sicherheitsinteressen in den USA überprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /