Abo
  • IT-Karriere:

Aldi macht Mobilfunk: Ab 5 Cent pro Minute und SMS

Kooperation mit E-Plus erlaubt besonders günstige Gespräche unter Aldi-Kunden

Der Lebensmittel-Discounter Aldi stellt mit E-Plus ein neues Mobilfunkangebot auf die Beine. Das Prepaid-Angebot sieht Gesprächsgebühren von 15 Cent pro Minute rund um die Uhr und 15 Cent pro SMS vor. Besonders interessant ist die Tarifgestaltung bei Gesprächen zwischen Aldi-Kunden: Sie zahlen pro Minute Handy-Telefonat oder pro SMS nur 5 Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Nutzung des Angebotes Aldi Talk ist eine SIM-Karte ("Aldi Talk Starter-Pack") für 19,99 Euro zu erwerben. Bei diesem Preis ist wie bei den meisten anderen No-Frills-Angeboten ein Guthaben von 10 Euro enthalten, das man abtelefonieren kann. Aufgeladen wird das Guthaben mit Beträgen von 15,- oder 30,- Euro.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Die Mailbox-Abfrage ist bei Aldi Talk kostenlos, eine Vertragsbindung oder Grundgebühr existiert wie bei den meisten anderen No-Frills-Angeboten ebenfalls nicht. Die Abrechnung erfolgt nach der ersten Minute sekundengenau.

Auslands-SMS kosten allerdings 20 Cent pro Stück. Die Preise für Auslandsverbindungen nannte Aldi nicht, die komplette Tarifstruktur liegt der Starterbox bei. Weitere Informationen dazu und zum Rechnungsversand mit MwSt. soll auch die Hotline 01805-99 95 95 (0,12 Euro pro Minute) liefern.

Dauerhaft sind ab sofort Aldi-Guthabenkarten bei den Discountern zu erwerben. Der Guthabenkauf kann auch per Internet, Brief, Fax oder Anruf bei einer Hotline gestartet werden.

Ein Foto-Handy mit VGA-Kamera und Farbdisplay hat Aldi mit dem "MD97200" für 95,99 Euro im Angebot, das unter der Marke des Aldi-Lieferanten Medion verkauft wird. Ein kameraloses Handy (MD97100), das ebenfalls mit einem Farbdisplay daherkommt, gibt es für 59,99 Euro. Beide Handys sind SIM-Lock-frei.

Das Aldi-Talk-Angebot startet ab dem 7. Dezember 2005 bei Aldi Nord und einen Tag später bei Aldi Süd. Zeitgleich sind auch die Handys erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

bella 16. Mai 2007

Bin gerade aus Italien zurück. Ich habe nur 6 SMS geschrieben und 4 erhalten, und mein...

Peter Hering 09. Mär 2007

Ich habe vorgestern mein Handy mit 30€ aufgeladen, anschließend meine Frau im...

Maik 08. Dez 2005

Kontrolliere besser mal Deine Einzelverbindungsnachweis. Denn, wenn der Angerufene per...

nordlicht 07. Dez 2005

habe gerade folgende Info von der BASE-Kundenbetreuung auf diese Frage erhalten: vielen...

Jan_06.12.05 07. Dez 2005

http://www.bmwmobil.de/bmwmobil/paymentplan.do?paymentplan_details=x&paymentPlanId=7 Die...


Folgen Sie uns
       


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

      •  /