Abo
  • Services:

Inkompatible Firefox-Extensions unter 1.5 zum Laufen bringen

Nightly Tester Tools umschiffen die Kompatibilitätskontrolle

Viele der Extensions, die es für den Firefox gibt, laufen unter der neuen Version 1.5 noch nicht und werden vom Browser automatisch deaktiviert. Zwar sind die Entwickler hinterher, die Erweiterungen anzupassen, doch ärgerlich ist es schon, wenn die Lieblingsextension noch nicht läuft. Ein Werkzeug, das eigentlich nur für Entwickler gedacht ist, erlaubt es, auch vermeintlich inkompatible Extensions im Firefox 1.5 zu aktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nightly Tester Tools sind selbst eine Extension, die man vor der Verwendung herunterladen und im Firefox 1.5 installieren muss. Nach dem Neustart des Browsers kann man dann im Erweiterungen-Menü mit einem rechten Mausklick die Kompatibilitätskontrolle für die deaktivierten Extensions abschalten.

Zwar lassen sich nach Angaben der Entwickler des Nightly Tester Tools so nicht alle Extensions zum Laufen bringen, doch ein kleiner Test der Golem.de-Redaktion konnte zum Beispiel die Wetteranzeige "Weather-Fox", Better Shopper, ScreenGrab und den SessionSaver sowie die Copernic Desktop Search Toolbar wieder zum Leben zu erwecken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate.de
  3. 449€

salami taktik 02. Feb 2006

1000 Dank! Ich habe FF 1.5 und das Flashblock plugin ließ sich nicht installieren...

wb 27. Dez 2005

Vielen Dank für Hinweis, hab nun endlich TextZoom von cosmicat.com installieren können...

CortoMaltese 05. Dez 2005

... Nur was mich nervt, Na, wenn Du ihn abschalten kannst, was nervt Dich denn dann noch?

knock 05. Dez 2005

k56 05. Dez 2005

ich habs von https://addons.mozilla.org/extensions/moreinfo.php?id=436&application...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /