Abo
  • Services:

Inkompatible Firefox-Extensions unter 1.5 zum Laufen bringen

Nightly Tester Tools umschiffen die Kompatibilitätskontrolle

Viele der Extensions, die es für den Firefox gibt, laufen unter der neuen Version 1.5 noch nicht und werden vom Browser automatisch deaktiviert. Zwar sind die Entwickler hinterher, die Erweiterungen anzupassen, doch ärgerlich ist es schon, wenn die Lieblingsextension noch nicht läuft. Ein Werkzeug, das eigentlich nur für Entwickler gedacht ist, erlaubt es, auch vermeintlich inkompatible Extensions im Firefox 1.5 zu aktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nightly Tester Tools sind selbst eine Extension, die man vor der Verwendung herunterladen und im Firefox 1.5 installieren muss. Nach dem Neustart des Browsers kann man dann im Erweiterungen-Menü mit einem rechten Mausklick die Kompatibilitätskontrolle für die deaktivierten Extensions abschalten.

Zwar lassen sich nach Angaben der Entwickler des Nightly Tester Tools so nicht alle Extensions zum Laufen bringen, doch ein kleiner Test der Golem.de-Redaktion konnte zum Beispiel die Wetteranzeige "Weather-Fox", Better Shopper, ScreenGrab und den SessionSaver sowie die Copernic Desktop Search Toolbar wieder zum Leben zu erwecken.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. 32,95€
  3. (-70%) 14,99€

salami taktik 02. Feb 2006

1000 Dank! Ich habe FF 1.5 und das Flashblock plugin ließ sich nicht installieren...

wb 27. Dez 2005

Vielen Dank für Hinweis, hab nun endlich TextZoom von cosmicat.com installieren können...

CortoMaltese 05. Dez 2005

... Nur was mich nervt, Na, wenn Du ihn abschalten kannst, was nervt Dich denn dann noch?

knock 05. Dez 2005

k56 05. Dez 2005

ich habs von https://addons.mozilla.org/extensions/moreinfo.php?id=436&application...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    •  /