Abo
  • Services:

Auch Lycos Europe setzt auf Resale-DSL

City-Flatrate ab 4,95 Euro in 25 Städten

Ab heute bietet auch Lycos Europe Resale-DSL, d.h. DSL-Anschluss und Internetzugang aus einer Hand an. Unter dem Namen Lycos DSL Connect startet das Unternehmen mit dem Verkauf von DSL-Anschlüssen unter eigenem Namen, eine Flatrate gibt es dabei ab 4,95 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch andere Resale-Anbieter setzt Lycos Europe auf ein zweistufiges Tarifmodell: In 25 Städten wird eine "Cityflat" für 4,95 Euro angeboten, im Rest der Republik verlangt der Anbieter 7,95 Euro für den reinen Internetzugang.

Stellenmarkt
  1. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Hinzu kommt der eigentliche DSL-Anschluss, den Lycos Europe nun unter eigenem Namen auf Basis der T-Com-Infrastruktur anbietet. Dabei gibt es wie üblich drei Bandbreiten: 1, 2 und 3 MBit/s im Downstream, die Preise liegen bei 16,99, 19,99 bzw. 24,99 Euro pro Monat. Neukunden, die bis zum 15. Dezember 2005 bestellen, zahlen dabei kein Bereitstellungsentgelt.

Die komplette Abrechnung von DSL-Tarif und -Anschluss findet über eine Rechnung statt, die online einsehbar ist. DSL-Wechsler, die über einen T-DSL-Anschluss verfügen, können diesen beim Wechsel zu Lycos auch weiterhin nutzen. Bestandskunden können auch weiterhin über ihren T-DSL-Anschluss im Internet surfen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)

Lobo64 02. Dez 2005

Ich sehe auf der Seite "Lycos DSL Connect 6.000 mit bis zu 6.016 kbit/s" 3MBit hätten...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /