Abo
  • Services:

Creative mit Skype-Webcam

Headset und zweites separates Ansteckmikro im Lieferumfang

Die neu vorgestellte Video-Chat-Funktion von Skype ist Anlass für Creative, eine Webcam anzubieten, die sich für diese Art der Kommunikation eignet. Dass die Kamera "Skype-zertifiziert" ist, bedeutet jedoch im Umkehrschluss nicht, dass man nicht jede andere Webcam auch mit Skype-Video nutzen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Webcam ist mit einem CMOS-Sensor ausgestattet und kann Videos mit 352 x 288 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Standbilder, die per Knopf an der Kamera oder mit Hilfe der Software gemacht werden, können auf bis zu 640 x 480 Pixel aufgeblasen werden, doch dies ist nur eine Software-Interpolation.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Im Lieferumfang der Skype-Webcam ist eine Kopfhörer-Sprechgarnitur und ein separates Ansteckmikrofon - dies ist für Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern gedacht. Die Kamera verfügt über eine USB-1.1-Schnittstelle. Im Lieferumfang befindet sich ferner ein Gutschein über 30 Skype-Out-Minuten, also Verbindungen ins reguläre Festnetz.

Einen Preis für die Kamera nannte Creative noch nicht. Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass Skype auch Logitech-Webcams zertifizierte. Dazu gehören die Logitech QuickCam Fusion und die QuickCam für Notebooks Pro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)

Damat 31. Aug 2006

Bist du so freundlich und kannst mir mal das zuschicken. Danke.

Jojo 20. Mai 2006

Tja ich hab da ne Frage an alle!Schreibt mir mal büdde die antwort unter jojo1204...

peter silium 02. Dez 2005

ja langsam ist es, aber video4im kam mir immer sehr komisch vor, hat aber vielleicht nur...

knock 02. Dez 2005

Shit, nur Skype? Dann kann ich die nicht gebrauchen :-)


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /