Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Battle of Britain II: Wings of Victory

Battle of Britain II
Battle of Britain II
Das Spiel bietet außer einigen Einzelmissionen auch die Möglichkeit, den ganzen Konflikt von der strategischen Seite her durchzuspielen. Dazu ist eine Kartenansicht mit den einzelnen Flughäfen, den dort stationierten Maschinen und natürlich den Zielen sowie den vom Radar oder den Aufklärern erfassten Flugzeugen des Gegners zu finden. Um das nicht ganz leichte Interface zu verstehen, ist ein Blick in das umfangreiche Handbuch unbedingt erforderlich.

Anzeige

Zu jedem Zeitpunkt kann man dem ansonsten computergesteuerten Kampf in der Luft beitreten - man klickt dazu einfach die gewünschten Flugzeuge der eigenen Seite an und begibt sich ins Cockpit.

Battle of Britain II
Battle of Britain II
Im Angesicht der großen Bomberflotten ist leider eine deutliche Verlangsamung der Frame-Raten zu beobachten, die auch nicht immer durch das Wegschalten von Details behebbar sind. Die gegnerischen fliegerischen Leistungen sind passabel, was auch wichtig ist, denn einen Multiplayer-Modus sucht man leider vergebens.

Der Sound ist durchaus ansprechend, wobei es natürlich Geschmackssache ist, ob dem Spieler die Funksprüche schnell nervig erscheinen oder nicht. Die Motorengeräusche wirken realitisch und die optischen Effekte der Explosionen und des Wetters inklusive Regen und Stürmen unterstützen dies auch, um Atmosphäre zu schaffen.

Battle of Britain II
Battle of Britain II
"Battle of Britain II: Wings of Victory" ist im Handel für Rund 30,- Euro erhältlich, eine Demo zum Anspielen hat sich der Entwickler gespart. Den aktuellen Patch 2.03 sollte man vor dem Spielen unbedingt installieren.

Fazit:
Für hartgesottene Simulationsprofis, die nur fliegen wollen, ist Battle of Britain II: Wings of Victory aufgrund des großen Strategieteils nicht sonderlich geeignet. Und auch der Strategieteil wird nicht jedermanns Sache sein, ebensowenig wie die nervigen Fehler und die Performance-Einbrüche. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler im Laufe der Zeit noch einige Verbesserungen einbringen. Ein paar mehr steuerbare Flugzeuge hätten dem unausgereift wirkenden Spiel ebenfalls gut getan, vergleicht man es mit der Konkurrenz aus dem Maddox-Haus.

 Spieletest: Battle of Britain II: Wings of Victory

eye home zur Startseite
UBalze 18. Dez 2006

Hallo Thomas, ist ja auf der einen Seite mal ganz interessant, dass sich ein Schweizer...

,.-.,.-., 05. Dez 2005

Also Black Hawk Down ist ja auch nicht anderes als US ARMY gegen Rebellen mit Russischen...

Der Allemacher 02. Dez 2005

Kauf dir CFS3 + FirePower (von, na Shockwave!) da kannst du die Do217, Ar 234B, Ta 152...

Der Allemacher 02. Dez 2005

Wenn man sich im Forum von Shockwave (www.shockwaveproductions.com) umsieht, wimmelt es...

Anonymer Nutzer 01. Dez 2005

Also Worte gibt es....."aufgehübscht"....muß mal im Russisch-Deutsch-Langenscheidt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Ich bin getrieben.... ich habe nicht das Gefühl....

    SJ | 08:57

  2. Re: und was ist jetzt der Vorteil gegenüber...

    IceMuffins | 08:56

  3. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    |=H | 08:53

  4. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    azeu | 08:52

  5. Re: Wikipedia

    quineloe | 08:51


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel