OSDL-Umfrage zu Linux auf dem Desktop

E-Mail wichtiger als Office-Anwendungen

Die Open Source Development Labs (OSDL) hat eine Umfrage unter 3.374 Nutzern durchgeführt, die unter anderem in Newsgroups ausgewählt wurden. Diese gaben Auskunft darüber, was ihnen beim Einsatz von Linux auf dem Desktop wichtig ist. Herausgekommen ist unter anderem, dass E-Mail die wichtigste Anwendung ist und die fehlende Verfügbarkeit aktueller Windows-Software den Umstieg häufig verhindert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die wichtigste Anwendung auf dem Linux-Desktop ist laut Umfrage E-Mail, erst auf dem zweiten Platz kommen Office-Anwendungen, auf dem dritten folgen Webbrowser. Entwicklungswerkzeuge hingegen rangieren auf dem fünften Platz, Audio oder Video bilden zusammen mit Instant Messaging das Schlusslicht. Als wichtigstes Browser-Plug-in wird darüber hinaus Macromedia Flash angesehen, an zweiter Stelle folgt der Acrobat Reader, an dritter OpenOffice.org.

Stellenmarkt
  1. Productmanager / Productmanagerin (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der Hauptgrund für den Linux-Einsatz ist laut OSDL-Umfrage die Nachfrage der Nutzer oder die Tatsache, dass die Konkurrenz bereits positive Erfahrungen mit Linux gemacht hat. Erst an dritter Stelle folgen die Gesamtkosten und dahinter reduzierten Lizenzkosten. Die Sicherheit spielt demnach eine untergeordnete Rolle, sie folgt auf dem fünften Platz.

Allerdings wird der Linux-Umstieg häufig dadurch verhindert, dass aktuelle Windows-Software benötigt wird; die OSDL-Umfrage nennt Photoshop oder AutoCAD als Beispiele. Ferner verhindert die nicht vorhandene Unterstützung benötigter Peripherie den Einsatz ebenso wie die Kosten, die durch das Training der Nutzer entstehen.

Die Mehrheit der Befragten kam aus Nordamerika und Europa, genau die Hälfte hatte bereits Linux im Einsatz. Die komplette Studie bieten die Oopen Source Development Labs als PDF zum Download an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Halsab Schneider 31. Jan 2006

Endlich einer, der es erfasst hat! Auch wenn das auf absehbare Zeit ein Wunschtraum...

Peter Silie 02. Dez 2005

Dann wären es 3348 gewesen! Das sind dann 97,3% aller Linuxnutzer!

cyilmaz 01. Dez 2005

Ist es dir klar, dass Email ganz oben gelandet ist, nicht weil sie *die* wichtigste...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /