Abo
  • Services:

Aufgedeckt: Sony BMG hätte XCP-Skandal verhindern können

Sony BMG wurde bereits Anfang Oktober 2005 über XCP-Problem informiert

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der finnische Anbieter von Antiviren-Lösungen F-Secure bereits Anfang Oktober 2005 eine Warnung an Sony BMG gerichtet, um auf das Problem des umstrittenen DRM-Systems XCP hinzuweisen. Allerdings wollte Sony BMG das Problem offenbar aussitzen und reagierte erst, als der öffentliche Druck immer stärker wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst Ende Oktober 2005 wurde die fragwürdige Arbeitsweise des DRM-Systems XCP auf diversen Musik-CDs aus dem Hause Sony BMG bekannt, nachdem Mark Russinovich darauf aufmerksam machte. Nun enthüllt ein Bericht des US-Magazins Business Week, dass Sony BMG bereits vier Wochen zuvor gewarnt und auf das Sicherheitsrisiko hingewiesen wurde, das durch XCP hervorgerufen wird.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Denn bereits am 4. Oktober 2005 wurde Sony BMG von F-Secure informiert, dass das DRM-System XCP alle Merkmale von Schadsoftware aufweist und damit ein gefährliches Sicherheitsrisiko darstellt. So gibt sich F-Secure gegenüber Business Week überzeugt, dass Sony BMG den Ärger rund um XCP hätte vermeiden können, wenn der Musikgigant frühzeitig reagiert hätte. Wie der Eklat um XCP zeigte, machte Sony BMG aber immer erst dann Zugeständnisse, nachdem der öffentliche Druck so stark wurde, dass dem Musikkonzern keine andere Wahl mehr blieb.

Das XCP-Desaster im Schnelldurchlauf: Nachdem Ende Oktober 2005 bekannt wurde, dass das von Sony BMG auf diversen Musik-CDs eingesetzte DRM-System XCP alle Merkmale von Schadsoftware trägt, wurde ein Deinstaller veröffentlicht, der bis heute nur auf Nachfrage verteilt wird. Kurze Zeit später begannen Anbieter von Virenscannnern, die XCP-Software in ihre Virensignaturen einzupflegen, so dass die Software allgemein als Schädling angesehen wurde.

Musik-CDs mit XCP wurden bislang nur in den USA verkauft und Sony BMG blieb trotz der Kontroverse um das DRM-System zunächst bei dem Plan, XCP auch auf europäischen Audio-CDs zu verwenden. Doch bereits einen Tag später wurde überraschend die Produktion neuer Musik-CDs mit XCP von Sony BMG gestoppt, um dann kurz darauf eine Rückrufaktion zu starten, der ein Austauschprogramm folgte. Außerdem gab Sony BMG die Pläne auf, Musik-CDs mit XCP auf den europäischen Markt zu bringen. Zurzeit sind wegen XCP mehrere Klagen gegen Sony BMG anhängig.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€

ernolf 30. Nov 2005

@ Micha_der_erste lerne bitte zunächst was ein Nazi ist bevor du jemandem dieses Atribut...

Wagner 30. Nov 2005

Danke für die comments, aber wie immer in solchen Fällen bitte noch folgendes tun.... Den...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /