Abo
  • IT-Karriere:

Premiere-Verschlüsselung angeblich geknackt

Digitalfernsehen.de: Smartcard schon im Umlauf

Vor rund zwei Jahren hatte der Pay-TV-Anbieter Premiere sein Verschlüsselungssystem umgestellt, um Schwarzseher auszuschließen. Das neue System, entwickelt vom Schweizer Softwarehaus Kudelski, ist nun aber angeblich wieder geknackt worden, entsprechende Hard- und Software sei bereits im Umlauf.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer speziellen Smartcard namens Cerebro, die für 80,- bis 100,- Euro über diverse Händler verkauft wird, sowie einer speziellen Software, die zunächst auf die Karte aufgespielt werden muss, sollen sich die Programme des Pay-TV-Anbieters Premiere nun auch wieder ohne reguläres Abo freischalten lassen, berichtet Digitalfernsehen.de.

Stellenmarkt
  1. Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V., Paderborn
  2. Stadtwerke München GmbH, München

In diversen Boards und Foren wird über die Cerebro-Karte bereits seit einigen Wochen diskutiert. Die Preise für die Karte empfinden viele potenzielle Schwarzseher aber als zu hoch. Dennoch berichtet Digitalfernsehen.de von rund 5.000 Karten, die bereits im Umlauf sein sollen. Die Produktionskosten sollen bei rund 5,- Euro liegen.

Unklar ist, wie lange die Karte überhaupt genutzt werden kann. In der Regel werde versucht, mit neuen Karten Kasse zu machen, wobei für diese nur eine sehr begrenzte Zeit Updates zur Verfügung gestellt werden. Dann gebe es neue Karten mit neuer Software, beschreibt Digitalfernsehen.de das Geschäftskonzept dahinter.

Der Einsatz der Karte ist aber vor allem illegal, das Umgehen des Kopierschutzes ist nicht erlaubt. Mitunter ist das Schwarzsehen zudem teurer als eine Abonnement oder der "Preisvorteil" hält sich ob der Geschäftsmethoden in sehr engen Grenzen. Neben der Karte und der Software bedarf es auch eines Empfängers sowie eines Geräts, um die Karte zu beschreiben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€

TranceaverMX 21. Nov 2008

*insGesichtklatsch*

JayL 13. Dez 2005

Michael - alt schrieb:... armes Deutschland...

ThadMiller 01. Dez 2005

Kann ich leider nicht genau sagen. 5.1 ist zumindest in der Sync. meist Standard...

PayTV gucker 30. Nov 2005

Inzwischen gibt es die ersten Karten bei eBay: http://cgi.ebay.de/Neu-Cerebro-Card-Ohne...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /