Abo
  • Services:

Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen

Applikationen mit zahlreichen Verbesserungen

Mit einer Woche Verzögerung ist die neue Version 3.5 der Linux- und Unix-Desktop-Oberfläche KDE erschienen. Diese enthält zahlreiche neue Funktionen wie die von KDE 3.4 bekannten "Tooltips" an weiteren Stellen oder einen neuen Auswahldialog mit möglichen Aktionen beim Einlegen von CDs. Darüber hinaus wurden die einzelnen Applikationen weiter verbessert sowie mit neuen Funktionen ausgestattet und drei neue Programme zu KDE 3.5 hinzugefügt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 3.5
KDE 3.5
Unter der Haube wurde an den Bibliotheken gearbeitet, so dass KDE 3.5 die SRV-basierende (Service Record) DNS-Auflösung unterstützt und mit kfile im Eigenschaftendialog einer Datei nun eine Vorschau geboten wird. Des Weiteren beherrscht kio_file ab sofort POSIX Access Control Lists (ACL).

Inhalt:
  1. Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen
  2. Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen

Die mit KDE 3.4 für Buttons in der Taskleiste eingeführten "Tooltips" finden sich in der neuen Version an weiteren Stellen und geben beispielsweise Auskunft über die auf einer Arbeitsfläche laufenden Programme. Zusätzlich zur lokalen Uhrzeit kann man sich im Tooltip des Uhren-Applets auch die Uhrzeit von anderen Orten auf der Welt anzeigen lassen.

KDE 3.5
KDE 3.5
Zudem legt KDE beim Einlegen von CDs oder Anschließen von USB-Sticks ein neues Verhalten an den Tag und bietet eine Auswahl an möglichen Aktionen an. Auch die Taskbar wurde überarbeitet und bietet künftig drei verschiedene Stile zur Auswahl und der Dialog, um Applets hinzuzufügen, wurde überarbeitet. Ähnlich wie in der neuen, in KDE 3.5 ebenfalls enthaltenen Superkaramba-Version, kann man damit komfortabel nach einem passenden Applet suchen.

Der Webbrowser Konqueror enthält nun erstmals eine Funktion zum Blockieren von Werbung und zeigt - ähnlich wie Mozilla Firefox - auch an, wenn ein JavaScript-Popup blockiert wurde. Die Dateimanager-Ansicht wurde darüber hinaus besser vom Browser-Modus getrennt, so dass Funktionen, die nur in einem der beiden Modi sinnvoll sind, auch nur dort zur Auswahl stehen. Ferner hat die Rendering-Engine KHTML den Acid2-Test mittlerweile erfolgreich bestanden.

Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

krossi 04. Jan 2006

Wieder mal ein Glaubenskrieg und/oder Halbwissen. Äpfel mit Birnen, Windows mit Linux...

c++fan 29. Nov 2005

Kann sein das sie in testing schon verfügbar sind, für stable wirds wohl noch dauern. An...

pixel2 29. Nov 2005

wahlweise auch einfach autoplay deaktivieren. ist zudem auch sicherer: 1. gpedit.msc...

Chaoswind 29. Nov 2005

Vor oder nach der Kahlrasur? :>

Sebastian Greiner 29. Nov 2005

Klar doch! Genauso tot wie Linux selbst! Hast Du Dir mal klargemacht, dass ein...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /