Abo
  • Services:

Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen

Applikationen mit zahlreichen Verbesserungen

Mit einer Woche Verzögerung ist die neue Version 3.5 der Linux- und Unix-Desktop-Oberfläche KDE erschienen. Diese enthält zahlreiche neue Funktionen wie die von KDE 3.4 bekannten "Tooltips" an weiteren Stellen oder einen neuen Auswahldialog mit möglichen Aktionen beim Einlegen von CDs. Darüber hinaus wurden die einzelnen Applikationen weiter verbessert sowie mit neuen Funktionen ausgestattet und drei neue Programme zu KDE 3.5 hinzugefügt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 3.5
KDE 3.5
Unter der Haube wurde an den Bibliotheken gearbeitet, so dass KDE 3.5 die SRV-basierende (Service Record) DNS-Auflösung unterstützt und mit kfile im Eigenschaftendialog einer Datei nun eine Vorschau geboten wird. Des Weiteren beherrscht kio_file ab sofort POSIX Access Control Lists (ACL).

Inhalt:
  1. Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen
  2. Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen

Die mit KDE 3.4 für Buttons in der Taskleiste eingeführten "Tooltips" finden sich in der neuen Version an weiteren Stellen und geben beispielsweise Auskunft über die auf einer Arbeitsfläche laufenden Programme. Zusätzlich zur lokalen Uhrzeit kann man sich im Tooltip des Uhren-Applets auch die Uhrzeit von anderen Orten auf der Welt anzeigen lassen.

KDE 3.5
KDE 3.5
Zudem legt KDE beim Einlegen von CDs oder Anschließen von USB-Sticks ein neues Verhalten an den Tag und bietet eine Auswahl an möglichen Aktionen an. Auch die Taskbar wurde überarbeitet und bietet künftig drei verschiedene Stile zur Auswahl und der Dialog, um Applets hinzuzufügen, wurde überarbeitet. Ähnlich wie in der neuen, in KDE 3.5 ebenfalls enthaltenen Superkaramba-Version, kann man damit komfortabel nach einem passenden Applet suchen.

Der Webbrowser Konqueror enthält nun erstmals eine Funktion zum Blockieren von Werbung und zeigt - ähnlich wie Mozilla Firefox - auch an, wenn ein JavaScript-Popup blockiert wurde. Die Dateimanager-Ansicht wurde darüber hinaus besser vom Browser-Modus getrennt, so dass Funktionen, die nur in einem der beiden Modi sinnvoll sind, auch nur dort zur Auswahl stehen. Ferner hat die Rendering-Engine KHTML den Acid2-Test mittlerweile erfolgreich bestanden.

Desktop-Umgebung KDE 3.5 erschienen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. (-20%) 15,99€
  3. 12,49€
  4. 2,99€

krossi 04. Jan 2006

Wieder mal ein Glaubenskrieg und/oder Halbwissen. Äpfel mit Birnen, Windows mit Linux...

c++fan 29. Nov 2005

Kann sein das sie in testing schon verfügbar sind, für stable wirds wohl noch dauern. An...

pixel2 29. Nov 2005

wahlweise auch einfach autoplay deaktivieren. ist zudem auch sicherer: 1. gpedit.msc...

Chaoswind 29. Nov 2005

Vor oder nach der Kahlrasur? :>

Sebastian Greiner 29. Nov 2005

Klar doch! Genauso tot wie Linux selbst! Hast Du Dir mal klargemacht, dass ein...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /